Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-0344  

 
 
Betreff: Barrierefreie Gehwege in der Meiendorfer Straße
Antrag der CDU-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Interner Service Beteiligt:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Rahlstedt
02.10.2019 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt überwiesen   
Ausschuss für Klima, Umwelt und Verbraucherschutz
29.10.2019 
Sitzung des Ausschusses für Klima, Umwelt und Verbraucherschutz      
Ausschuss für Mobilität und Wirtschaft
30.10.2019 
Sitzung des Ausschusses für Mobilität und Wirtschaft      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

-          Der Regionalausschuss Rahlstedt hat die Vorlage zur Beratung und Beschlussfassung in den Ausschuss für Mobilität und Wirtschaft überwiesen sowie als umweltrelevantes Thema zur Kenntnis in den Ausschuss für Klima, Umwelt und Verbraucherschutz

 

Nach Fertigstellung der Grundsanierung der Meiendorfer Straße zwischen der Saseler Straße und der Kreuzung Berner Straße/Oldenfelder Stieg  wurden stadteinwärts in Höhe zweier großer Eichen wegen der Verengung des gemeinsamen Geh- und Radweges lediglich  verdichtete Sandflächen hergestellt.

Stadtauswärts jedoch wurde dort in Höhe einer großen Eiche, bei der ebenfalls eine Verengung der Gehwegbreite vorlag und ein gemeinsamer Geh- und Radweg geschaffen werden musste, wurden Gehwegplatten verlegt.

Um bewegungseingeschränkten Menschen mit Rollatoren und Rollstühlen ein ungehindertes Nutzen des Gehweges auch stadteinwärts zu ermöglichen, sollte auch hier eine Verlegung von Gehwegplatten erfolgen.

 

Vor diesem Hintergrund möge der Regionalausschuss folgende Empfehlung für die Bezirksversammlung beschließen:

 


Petitum/Beschluss:

Der Regionalausschuss Rahlstedt bittet die zuständige Fachbehörde die verengten Gehwegabschnitte in Höhe zweier großer Eichen in der Meiendorfer Straße zwischen der Saseler Straße und der Kreuzung Berner Straße/Oldenfelder Stieg für ein ungehindertes Nutzen mit Rollatoren und Rollstühlen mit Gehwegplatten zu versehen.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n