Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-0323.1  

 
 
Betreff: Intensive Nutzung des Hummelsees
Beschlussvorlage des Regionalausschusses Alstertal
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
  Bezüglich:
21-0323
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
07.11.2019 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

      Ursprünglicher Antrag der CDU-Fraktion

      Der Regionalausschuss Alstertal behandelte den Antrag in seiner Sitzung am 02.10.2019.

      Es wurde eine punktweise Abstimmung durchgeführt.

  • Punkt 1 wurde mehrheitlich abgelehnt, bei Zustimmung der Fraktionen CDU und AfD, Gegenstimmen der Fraktionen SPD, Die Grünen und FDP sowie Enthaltung der Fraktion Die Linke.
  • Punkt 2 wurde in geänderter Form einstimmig beschlossen (Siehe unten).
  • Punkt 3 wurde aufgrund von Verwaltungshandeln als erledigt angesehen.

 

 

Der Hummelsee an der Glashüter Landstraße wird in sehr vielfältiger Form als Freizeitgelände genutzt. Bürger und Bürgerinnen gehen dort spazieren, spielen, baden und joggen. Allerdings wurden bislang den normalen menschlichen Bedürfnissen keine rechte Beachtung geschenkt.

Es fehlen Toiletten, Mülleimer bzw. Müllkörbe, um sowohl den menschlichen Bedürfnissen als auch der Verdreckung des Hummelsees und seiner Umgebung vorzubeugen.

 

Der Regionalausschuss Alstertal möge beschließen:

 


Petitum/Beschluss:

Die zuständige Fachbehörde wird gebeten, die Aufstellung von zusätzlichen Mülleimern an verschiedenen Stellen um den Hummelsee zu prüfen und gegebenenfalls zu veranlassen.

 


 

Anlage/n:

keine Anlage/n   

Stammbaum:
21-0323   Intensive Nutzung des Hummelsees Antrag der CDU-Fraktion   Interner Service   Antrag
21-0323.1   Intensive Nutzung des Hummelsees Beschlussvorlage des Regionalausschusses Alstertal   Interner Service   Beschlussvorlage