Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-0541  

 
 
Betreff: Neugestaltung der Gehweg-Nebenflächen am Saseler Markt zwischen Vicelin
Kirche und Saseler Spitze - Einrichtung einer Fahrradabstellfläche für längere Modelle mit Anhänger und Lastenbikes
Interfraktioneller Antrag der Fraktionen SPD und Die Grünen
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Alstertal
13.11.2019 
Sitzung des Regionalausschusses Alstertal      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Anlage zu Drs. 21-0541  

Sachverhalt:

 

An der Ostseite des Saseler Marktes findet sich als prägnantes Wahrzeichen des Saseler

Ortskerns die denkmalgeschützte ev.-luth. Vicelin-Kirche mit historischem Gemeindehaus,

angeschlossenem Weltladen mit Café im modernen Glasbau, sowie der Vicelin-Garten. Angeschlossen ist zudem der stark frequentierte Kindergarten mit einer vorgelagerten Parkplatzfläche und Überfahrt in den Stratenbarg. Vom Überweg am Waldweg aus flanieren Fußgänger*innen entlang Geschäften und der Kirche bis zur sogen. Saseler Spitze am Stratenbarg mit Ärzten und Bio-Supermarkt. Radfahrende nutzen einen Radweg.

Nicht selten werden die Glensanda-Nebenflächen des Gehweges zum „wilden“ Parken von

Fahrzeugen genutzt. Dieses behindert Fußgänger (Gehweg versperrt) und gefährdet auch

Radfahrende, weil die Kirchen-Parkplatzausfahrt schlecht einsehbar wird. Zudem leidet die

Glensanda-Wegauflage und es bilden sich Pfützen.

Anstelle einer „Verpollerung“ des öffentlichen Raumes bietet sich eine Umgestaltung der

Nebenflächen zur Verhinderung des Falschparkens an: die Errichtung von Fahrradbügeln mit

einem breiteren Abstand. Diese sinnvolle Nutzungsänderung ermöglicht es einer stark wachsenden Zahl von Lastenbike-Fahrer*innen, die an allen Werktagen und am Wochenende den

Saseler Markt, Kirche und Kindergarten oder Gastronomie besuchen, hochwertige Fahrräder

diebstahlsicher festzuschließen.

Dies vorausgeschickt möge der Regionalausschuss Alstertal folgendes beschließen:

 


Petitum/Beschluss:

 

Der Regionalausschuss Alstertal bittet das für eine Überplanung zuständige Fachamt Management

des öffentlichen Raumes

  1. zu veranlassen, den auf der kleineren Glensanda-Dreiecks-Fläche vorhandenen Findling in die Flächenmitte vorzurücken

 

  1. zu prüfen, wie viele Fahrradbügel auf der Gehweg-Nebenfläche zwischen Überfahrt Kirchen-Parkplatz bis Höhe der erste** Ausstellungsvitrine des Weltladen aufgestellt werden können, damit Fahrräder mit Anhänger und Lastenfahrräder (auch mit ausladenden Vorbauten) dort ausreichend Platz finden um an Bügeln angeschlossen zu werden

 

  1. und diese Fahrradbügel priorisiert zu errichten.

 

** Die zweite Glensanda-Fläche zur zweiten Vitrine und direkten Gehweg zum Gemeindehaus

soll bewusst frei bleiben, um den Blick auf das Kirchen-Portal nicht zu beeinflussen. Bis

dorthin fahren keine Falschparker.

 


Anlage/n:

 

Fotos

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anlage zu Drs. 21-0541 (1195 KB)      
Stammbaum:
21-0541   Neugestaltung der Gehweg-Nebenflächen am Saseler Markt zwischen Vicelin Kirche und Saseler Spitze - Einrichtung einer Fahrradabstellfläche für längere Modelle mit Anhänger und Lastenbikes Interfraktioneller Antrag der Fraktionen SPD und Die Grünen   Interner Service   Antrag
21-0541.1   Neugestaltung der Gehweg-Nebenflächen am Saseler Markt zwischen Vicelin Kirche und Saseler Spitze - Einrichtung einer Fahrradabstellfläche für längere Modelle mit Anhänger und Lastenbikes Beschlussvorlage des Regionalausschusses Alstertal   Interner Service   Beschlussvorlage