Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-0863  

 
 
Betreff: Die Verkehrssicherheit vor der Kindertagesstätte Poppenbütteler Weg 184 erhöhen
Antrag der CDU-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Alstertal
22.01.2020 
Sitzung des Regionalausschusses Alstertal      
12.02.2020 
Sitzung des Regionalausschusses Alstertal      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Die Kindertagesstätte am Poppenbütteler Weg 184 betreut rund 220 Kinder im

Alter von  0 – 6 Jahren. Ein Großteil der Kinder wohnt nicht im unmittelbaren Umfeld der Kindertagesstätte und wird daher mit dem Fahrzeug dorthin gebracht.

Die Kindertagesstätte liegt direkt am vierspurigen Ring 3, auf dem die Höchstgeschwindigkeit 60 km/ h beträgt. Östlich der Kindertagesstätte in Richtung Bäckerbrücke ist die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit 50 km/h.

Auf dem rechten Fahrstreifen wird direkt vor der Kindertagesstätte geparkt, damit  dort die Eltern ihre Kinder Bringen und Abholen können, sofern sie aus Fahrtrichtung Hummelsbüttel kommen. Hier kommt es aufgrund der regen Anhalte - und Anfahrtssituationen immer wieder zu gefährlichen Situationen unter den Verkehrsteilnehmern, da unter anderem Fahrzeuge nach dem  Anfahren  unmittelbar auf den linken Fahrstreifen wechseln.

Die Eltern aus Richtung Bäckerbrücke biegen links auf den Parkplatz der Kindertagesstätte ab.

 

Des Weiteren gibt es östlich der Kindertagestätte in Richtung Bäckerbrücke vor

dem „Veteranenheim“ ein Straßenschild „Achtung, sehbehinderte Menschen“.

 

Der Regionalausschuss Alstertal möge beschließen:

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

 

Die zuständige Fachbehörde und das Bezirksamt werden gebeten,

  1. Kurzfristig die Reduzierung der Höchstgeschwindigkeit auf Tempo 50 km/h Richtung Bäckerbrücke bereits in Höhe Poppenbütteler Weg 182 vorzunehmen.

 

  1. zu prüfen, ob das Warnschild sehbehinderte Menschen noch benötigt wird.

 

  1. zu prüfen, ob auf der Nordseite des Poppenbütteler Weges ein Parkplatzstreifen (ggf. unter  Inanspruchname von Flächen der Kindertagesstätte ) gebaut werden kann.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

 

keine Anlage/n