Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-0912  

 
 
Betreff: Beleuchtungssituation des Fuß- und Radweges zwischen Lesserstraße und Stephanstraße verbessern
Interfraktioneller Antrag der Fraktionen SPD und Die Grünen
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Kerngebiet Wandsbek
22.01.2020 
Sitzung des Regionalausschusses Kerngebiet Wandsbek      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Der nördlich des U-Bahndammes zwischen Lesser- und Stephanstraße verlaufende Fuß- und Radweg ist stark benutzt aber spärlich ausgeleuchtet. Der Abstand zwischen den aufgestellten Lampen ist sehr lang, so dass die Beleuchtung dazwischen unzureichend ist. Im Besonderen der Abschnitt zwischen Stephanstraße und dem Ev. Kindergarten St. Stephan bedarf der Verbesserung.

 

Vor diesem Hintergrund möge die Bezirksversammlung beschließen:

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

Das Bezirksamt wird gebeten,

 

zu prüfen, wie die Beleuchtungssituation des Fuß- und Radweges zwischen Lesser- und Stephansstraße durch weitere Lampen verbessert werden kann und dort eine angemessene

Beleuchtung zu installieren.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine Anlage/n

Stammbaum:
21-0912   Beleuchtungssituation des Fuß- und Radweges zwischen Lesserstraße und Stephanstraße verbessern Interfraktioneller Antrag der Fraktionen SPD und Die Grünen   Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Antrag
21-0912.1   Beleuchtungssituation des Fuß- und Radweges zwischen Lesserstraße und Stephanstraße verbessern Beschlussvorlage des Regionalausschusses Kerngebiet Wandsbek   Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Beschlussvorlage