Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-0876.1  

 
 
Betreff: Standortsuche für das Dialog-Display in Rahlstedt
Beschlussvorlage des Regionalausschusses Rahlstedt
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
  Bezüglich:
21-0876
Federführend:Interner Service Beteiligt:Fachamt Management des öffentlichen Raumes
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
20.02.2020 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

  • Einstimmiger Beschluss des Regionalausschusses Rahlstedt vom 12.2.20 über den geänderten interfraktionellen Antrag der Grünen- und SPD-Fraktion Drs.Nr. 21-0876

 

Studien zeigen, dass Dialogdisplays oder auch Geschwindigkeitssmileys genannt, einen deutlich höheren Effekt haben, als das bloße Aufstellen von Geschwindigkeitsbegrenzungsschildern. Das liegt am Belohnungseffekt, der im Gehirn auftritt, wenn Danke! gesagt wird. Oder andersherum, wenn eine sichtbare Ermahnung erfolgt, für zu schnelles Fahren, indem ein vorwurfsvoller Smiley angezeigt wird. Der Effekt dieser Dialogsmileys nutzt sich nicht ab. Es ist erwiesen, dass deutliche und anhaltende Verhaltensänderungen bei den Kraftfahrern erfolgen und dass die zulässige Höchstgeschwindigkeit deutlich weniger überschritten wird.

Die Bezirksversammlung Wandsbek hat entsprechend am 12.12.19 beschlossen, 5 Dialog-Displays für Wandsbek anzuschaffen. Die Regionalausschüsse wurden damit beauftragt, geeignete Standorte für die Errichtung dieser Dialog-Displays zu benennen. Für jeden Regionalbereich ist ein Dialog-Display vorgesehen, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen.

Es sind Standorte geeignet, an denen sich Schulen oder andere soziale Einrichtungen befinden und 30er Zonen bzw. Strecken ausgewiesen sind. Bevorzugt werden sollen Standorte, die negativ durch Geschwindigkeitsverletzungen auffallen. Dialog-Displays an solchen Stellen würden zu einem besseren Einhalten der Geschwindigkeitsbegrenzungen und somit zu einer höheren Sicherheit der nichtmotorisierten Verkehrsteilnehmer*innen führen.

 

Dies vorausgeschickt möge die Bezirksversammlung folgendes beschließen:

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

 

Der Regionalausschuss Rahlstedt schlägt als Standort für das Dialog-Display die Straße Wildschwanbrook stadteinwärts auf der Seite der dortigen Schule vor und bittet das Bezirksamt, den geeigneten Standort umzusetzen.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine Anlage/n    

Stammbaum:
21-0876   Standortsuche für das Dialog-Display in Rahlstedt interfraktioneller Antrag der Grünen- und SPD-Fraktion   Interner Service   Antrag
21-0876.1   Standortsuche für das Dialog-Display in Rahlstedt Beschlussvorlage des Regionalausschusses Rahlstedt   Interner Service   Beschlussvorlage