Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-1167  

 
 
Betreff: Altlasten am Neusurenland in Farmsen
Beschluss der Bezirksversammlung vom 30.01.2020 (Drs. 21-0908.1)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
04.06.2020 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek      
Regionalausschuss Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne
18.06.2020 
Sitzung des Regionalausschusses Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne zur Kenntnis genommen   
Planungsausschuss
23.06.2020 
Sitzung des Planungsausschusses      
Ausschuss für Klima, Umwelt und Verbraucherschutz
11.08.2020 
Sitzung des Ausschusses für Klima, Umwelt und Verbraucherschutz      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Folgender Beschluss wurde gefasst:

 

Die zuständige Fachbehörde und die Bezirksamtsleitung werden gebeten,

 

  1. den Regionalausschuss, den zuständigen Fachausschuss und die Öffentlichkeit zeitnah über die Ergebnisse der Untersuchungen, technische Möglichkeiten und Sanierungsvarianten der Altablagerungen, sowie deren voraussichtliche Kosten zu informieren;
  2. über alternative Nutzungsmöglichkeiten der Fläche zu informieren, sollte Wohnungsbau nicht darstellbar sein;
  3. Der Regionalausschuss möge jeweils zeitnah über den aktuellen Sachstand informiert werden.

 

 

Stellungnahme des Bezirksamtes Wandsbek:

 

Zu 1. – 3.:

 

Die Ergebnisse der Detailerkundung und der technischen Machbarkeitsstudie liegen vor und werden im Rahmen einer zweiten Informationsveranstaltung am Mittwoch, dem 25. März 2020, in der Aula der Schule Surenland, Bramfelder Weg 121, ausführlich vorgestellt.

 

Informationen zu den Bodenuntersuchungen und mögliche Nutzungs- beziehungsweise Sanierungsvarianten können bereits jetzt auf der Internetseite der BUE eingesehen werden:  http://www.hamburg.de/altlastensanierung/10027838/neusurenland/.

 

 

 

Die Behörde für Umwelt und Energie (BUE) nimmt zu o.g. Beschluss wie folgt Stellung:

 

Das in dieser Angelegenheit federführende Bezirksamt Wandsbek plant am 25.03.2020 eine öffentliche Informationsveranstaltung durchzuführen. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird die BUE über die Ergebnisse der Untersuchungen, technischen Möglichkeiten und Sanierungsvarianten der Altablagerung sowie deren voraussichtlichen Kosten ausführlich Bericht erstatten. Hinsichtlich der Ziffer 2 des Petitums wird die BUE aus technischer Sicht berichten. Die Benennung weiterer Nutzungsoptionen liegt jedoch in der Zuständigkeit des Bezirksamtes Wandsbek. Neben der bevorstehenden Informationsveranstaltung finden sich weitere Informationen zu der Altlast Neusurenland auf der Internetseite der BUE unter https://www.hamburg.de/altlastensanierung/10027838/neusurenland/.

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine Anlage/n