Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-1204  

 
 
Betreff: Baum-Statistik 2019: Wie viele gefällte Bäume wurden nicht nachgepflanzt?
Kleine Anfrage vom 09.03.2020
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antwort zu Anfragen
Verfasser:Sandro Kappe (CDU-Fraktion)
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:

Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Wir benötigen Bäume, damit CO2 absorbiert, Sauerstoff produziert und das städtische Mikroklima durch Verdunstung und Beschattung verbessert wird. Jeder einzelne Baum ist für die Lebensqualität und das Stadtklima von nicht zu unterschätzender Bedeutung.

Eine ausgewachsene Buche, Eiche oder Rosskastanie nimmt etwa 13 bis 18 kg Kohlendioxid pro Tag auf (5 bis 6 Tonnen pro Jahr) und produziert dabei 10 bis 13 kg Sauerstoff (ca. 4 Tonnen Sauerstoff pro Jahr). Das entspricht in etwa der Menge an Sauerstoff, die elf Menschen pro Tag zum Atmen benötigen.

 

Vor diesem Hintergrund frage ich die Verwaltung:

 

Das Bezirksamt Wandsbek antwortet wie folgt:            18.03.2020

 

1.)    Wie viele Bäume wurden im Bezirk Wandsbek im Jahr 2019 gefällt?

 

Bezirksamt Wandsbek:


Bereich Stadtgrün:

Straßenbäume:  297 Bäume (Stand 30.09.2019)
Grünanlagen:     486 Bäume *
Gesamt:  783 Bäume

* In Grünanlagen wird i.d.R. die Fällsaison bis Ende Februar 2020 erfasst.
   Die abschließende genaue Anzahl der gefällten Grünanlagenbäume befindet sich
   aktuell in der Endauswertung.

 

 

Bereich Forsten:

In den Wandsbeker Wäldern wurden nur Pflegemaßnahmen gemäß den Vorgaben durch die Forsteinrichtung durchgeführt und zusätzlich tote Bäume, die durch Borkenkäfer befallen waren, gefällt.

 

ume auf Privatgrund:

Eine statistische Erhebung, die der Fragestellung entspricht, wird für private Baumfällungen nicht geführt. Ausnahmegenehmigungen nach der Baumschutzverordnung werden in verschiedenen Prüfverfahren erteilt. In allen diesen Verfahren können verschiedene Maßnahmen (z.B. zum Schnitt oder zur Fällung) beantragt werden, die einen oder mehrere Bäume betreffen. An der Anzahl der Verfahren oder der Bescheide lässt sich die Zahl der zur Fällung beantragten und freigegebenen Bäume nicht ablesen, diese wird auch nicht statistisch erfasst. Eine Einzelfallauswertung ist mit vertretbarem Verwaltungsaufwand nicht möglich. Es müssten alle Einzelverfahren (mehrere tausend Einzelverfahren jährlich) ausgewertet werden.

 

 

2.)    Wie viele Bäume wurden im Bezirk Wandsbek im Jahr 2019 nachgepflanzt?

 

Bezirksamt Wandsbek:

 

Bereich Stadtgrün:

2019 (Stand 31.12.2019):
Straßenbäume:      456 Bäume *
Grünanlagen und Ausgleichsflächen: 146 Bäume
Gesamt:       602 Bäume

* In der genannten Anzahl sind die extern gepflanzten Straßenbäume durch z.B. LSBG-
   Maßnahmen, oder neue Erschließungen nicht erfasst.

 

Bereich Forsten:

Es wurden 25.875 junge Laubbäume und Waldsträucher ( bis 1,2 m Größe ) in die Wandsbeker Wälder zur Waldneubegründung und -weiterentwicklung ausgepflanzt.

 

ume auf Privatgrund:

Eine statistische Erhebung, die der Fragestellung entspricht, wird für private Baumpflanzungen nicht geführt. Eine Einzelfallauswertung ist in der zur Beantwortung zur Verfügung stehenden Zeit mit vertretbarem Verwaltungsaufwand nicht möglich.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

 

keine Anlage/n