Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-1219  

 
 
Betreff: Sanierung Wellingsbütteler Weg und Wellingsbütteler Landstraße: Umleitung darf nicht durch andere Bauarbeiten behindert werden
Antrag der CDU-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:Wolfgang Kühl, Sören Niehaus
Silke Bertram, Thomas Mühlenkamp
Mario Westphal und Hans-Joachim Feigl
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Alstertal
18.03.2020 
+ Abgesagt + Sitzung des Regionalausschusses Alstertal      
13.05.2020 
Sitzung des Regionalausschusses Alstertal      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Gemäß Antwort des Senats auf eine Anfrage des Bürgerschaftsabgeordneten Dennis Thering (Drucksache 21/19839) wird es von 2021 bis 2023 südlich der Rolfinckstraße zu umfangreichen Baumaßnahmen kommen.

 

Als Umleitungsstrecken werden die Straßen Brombeerweg und Alte Landstraße genannt.

Für die Aufrechterhaltung des Straßenverkehrs im gesamten Alstertal ist es wichtig, dass diese Umleitungsstrecke in vollem Umfange zur Verfügung steht.
 

Der Regionalausschuss Alstertal möge daher beschließen:

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

 

Das Bezirksamt Wandsbek und die zuständige Fachbehörde werden bereits jetzt gebeten, alle zuständigen Behörden und Versorgungswerke (wie Strom, Wasser, Gas, Telekommunikation etc.) darüber zu informieren, dass es während der Sanierung der Straßen Wellingsbütteler Weg und Wellingsbütteler Landstraße auf dem Straßenzug Bäckerbrücke, Poppenbütteler Weg, Alte Landstraße, Brombeerweg und Ratsmühlendamm

+ keine Verkehrsbehinderungen durch Baumaßnahmen,

+ keine Fahrbahn blockierenden Baustelleneinrichtungen für benachbarte Grundstücke sowie

+ keine Baumaßnahmen bei der Bäckerbrücke und bei der U-Bahnbrücke über den Brombeerweg

geben darf.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

 

keine Anlage/n