Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-1225  

 
 
Betreff: Beleuchtungssituation des Fuß- und Radweges zwischen Lesserstraße und Stephanstraße verbessern
Beschluss der Bezirksversammlung vom 30.01.2020 (Drs. 21-0912.1)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
04.06.2020 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek      
Regionalausschuss Kerngebiet Wandsbek
17.06.2020 
Sitzung des Regionalausschusses Kerngebiet Wandsbek zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Folgender Beschluss wurde gefasst:

 

Die zuständige Fachbehörde wird gebeten,

zu prüfen, wie die Beleuchtungssituation des Fuß- und Radweges zwischen Lesser- und Stephansstraße durch weitere Lampen verbessert werden kann und dort eine angemessene Beleuchtung zu installieren. Die verbesserte Beleuchtung möge durch insektenfreundliche Beleuchtung geschehen.

 

Stellungnahme der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation zum Beschluss:

 

Die Prüfung der örtlichen Situation hat ergeben, dass die Leuchten inklusive der Masten abgängig sind und komplett erneuert werden. Die Mastabstände eignen sich für eine LED-Beleuchtung. Die Leuchten werden mittelfristig durch die Hamburg Verkehrsanlagen GmbH inklusive der Masten gegen eine moderne, insektenfreundliche Beleuchtung ersetzt.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine Anlage/n