Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-1162.1  

 
 
Betreff: Haltestellen Haldesdorfer Straße
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antwort zu Anfragen
  Bezüglich:
21-1162
Federführend:Interner Service Beteiligt:Fachamt Management des öffentlichen Raumes
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
04.06.2020 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek      
Regionalausschuss Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne
18.06.2020 
Sitzung des Regionalausschusses Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Die beiden Bushaltestellen Haldesdorfer Straße weisen keine überdachten Stände auf. Es stellt sich die Frage, wann die Errichtung geplant ist.

 

 

Vor diesem Hintergrund fragen wir die zuständige Behörde:

 

Die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI) nimmt unter Beteiligung der Hamburger Hoch-bahn AG (Hochbahn) wie folgt Stellung:                                                               31.03.2020

 

 

1.)    Wieso weisen die Bushaltestellen Haldesdorfer Straße keine Überdachung auf?

 

BWVI:

Im Rahmen des sog. Bauprogramms werden jedes Jahr weitere Haltestellen mit einem Fahrgastunterstand (FGU) ausgestattet, um einen Wetterschutz sowie einen größeren Aufenthaltskomfort zu bieten und einen wichtigen Beitrag zur Barrierefreiheit zu leisten.

 

Die Richtungshaltestelle Haldesdorfer Straße in Richtung Wandsbek Markt wurde als gewünschter Standort bereits geprüft. Die Prüfung hat ergeben, dass die Platzverhältnisse im öffentlichen Gehwegbereich das Errichten eines FGUs nicht zulassen. Auch ein FGU ohne Seitenwände ist hier aus diesem Grund nicht realisierbar, da das Dach des Unterstandes mit dem Bus kollidieren würde.

Für die Haltestelle in Gegenrichtung (stadtauswärts) konnte trotz ebenfalls beengter Platzverhältnisse zusammen mit der zuständigen Straßenverkehrsbehörde ein Standort für einen FGU gefunden werden. Dieser wird im Bauprogramm für das Jahr 2021 mit eingeplant.

 

Die Möglichkeit zur Einrichtung eines FGU in Richtung Wandsbek Markt würde sich im Rahmen einer etwaigen zukünftigen Grundinstandsetzung der Werner-Otto-Straße ergeben.

Bei solchen Maßnahmen sind die Bushaltestellen nach Möglichkeit barrierefrei auszubauen. Die Straßenbaulastträger sind dabei grundsätzlich bestrebt, auch die Voraussetzungen für die Installation eines FGUs zu schaffen.

 

 

2.)    Wann sollen die Bushaltestellen eine Überdachung erhalten?

 

BWVI:

Siehe Antwort zu 1. Für die Richtung stadtauswärts soll im Jahr 2021 ein FGU eingerichtet werden.

 

 

3.)    Besteht die Möglichkeit Bushaltestellen ohne Seitenwände aufzustellen?

  1. Wenn nein, wieso nicht?

 

BWVI:

Siehe Antwort zu 1.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine Anlage/n  

Stammbaum:
21-1162   Haltestellen Haldesdorfer Straße   Interner Service   Anfrage gem. § 27 BezVG
21-1162.1   Haltestellen Haldesdorfer Straße   Interner Service   Antwort zu Anfragen