Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-1232.1  

 
 
Betreff: Beleuchtung der Zufahrt zum Gebäude Am Pulverhof 20a
Beschlussvorlage des Regionalausschusses Rahlstedt
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
  Bezüglich:
21-1232
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
04.06.2020 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

  • Einstimmiger Beschluss des Regionalausschusses Rahlstedt vom 13.5.2020 zum geänderten interfraktionellen Antrag der CDU-, SPD- und Grünen-Fraktion Drs.Nr. 21-1232

 

Das ehemalige Herrenhaus Pulverhof, eine schöne weiße Villa, ließ der Mühlenbesitzer Johann Schmidt im Jahr 1890 erbauen und um das Gebäude herum den Landschaftspark anlegen. Es existiert noch heute und beherbergt seit 1983 eine Einrichtung des Vereins „Leben mit Behinderung Hamburg“. Das neu errichtete Herrenhaus trat damals an die Stelle zweier Mühlen, die Ende des 19. Jahrhunderts im Abstand von fünf Jahren abgebrannt waren und nicht wieder aufgebaut wurden. Das Gebäude und der Landschaftspark (Pulverhofpark) befanden sich bis 2014 im Besitz der Hansestadt Hamburg. Das Wohngebäude wurde im Rahmen der Übertragung von Wohnimmobilien des Landesbetriebs Immobilienmanagement und Grundvermögen an die städtische SAGA Siedlungs-Aktiengesellschaft Hamburg (siehe Drucksache 20/13587) übertragen.

Die Zufahrt zum ehemaligen Herrenhaus erfolgt von der Straße Am Pulverhof. Dort befindet sich eine Kopfsteinfläche als Gehwegüberfahrt mit abgesenktem Bordstein. Aufgrund einer

Anfrage der Bewohnerinnen erfuhr der Regionalausschuss davon, dass diese Einfahrt zum Gebäude leider für Ortsunkundige und Rettungseinsatzfahrzeuge, insbesondere im Dunkeln nicht erkennbar ist. Die Zufahrt zum Gebäude erfolgt über den Parkweg. Für die Zufahrt fehlt eine Beleuchtung bis zum Gebäude. Auf dem letzten Stück vor dem Gebäude befinden sich bereits 3 Standlaternen, die derzeit aus dem Haus gesteuert und betrieben werden  

 

Vor diesem Hintergrund möge die Bezirksversammlung beschließen:

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

 

Die Verwaltung wird gebeten zu veranlassen,

  1. dass die Beleuchtungssituation an der Gehwegüberfahrt (Zufahrt zum Gebäude Am Pulverhof 20a) der Straße Am Pulverhof überprüft wird.
  2. dass an der Gehwegüberfahrt (Zufahrt zum Gebäude Am Pulverhof 20a) geprüft wird, ob ein beleuchtetes Schild installiert werden kann, dass zum Gebäude Am Pulverhof 20a hinweist
  3. dass geprüft wird, wie die weitere Zufahrt bzw. der Zugang über den Parkweg zum Gebäude Am Pulverhof 20a auch für Fußgänger sicher und insektenfreundlich beleuchtet werden kann.
     
  4. Die Verwaltung wird gebeten, in diesem Zuge nach pragmatischen Lösungen zu suchen, wie z.B. der Anschluss einer 4. Laterne an die vorhandene Beleuchtung des SAGA-Gebäudes ermöglicht werden kann.

Über die Ergebnisse ist der Regionalausschuss Rahlstedt zeitnah zu informieren.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

 

keine Anlage/n 

Stammbaum:
21-1232   Beleuchtung der Zufahrt zum Gebäude Am Pulverhof 20a Interfraktioneller Antrag der Fraktionen CDU, SPD und Die Grünen   Interner Service   Antrag
21-1232.1   Beleuchtung der Zufahrt zum Gebäude Am Pulverhof 20a Beschlussvorlage des Regionalausschusses Rahlstedt   Interner Service   Beschlussvorlage