Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-1750  

 
 
Betreff: Planungen für die Feuerwehren und Rettungsstationen im Stadtteil Rahlstedt
BV-Beschluss vom 04.06.2020, Drs. 21-1231.1
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Interner Service Beteiligt:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
13.08.2020 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek      
Regionalausschuss Rahlstedt
26.08.2020 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Folgender Beschluss wurde gefasst:

 

Die Verwaltung wird gebeten, geeignete Referenten des Bezirksamtes und/oder der Fachbehörde für Lösungsansätze eines neuen Feuerwehrstandortes für Meiendorf und Rahlstedt zusammen mit den verantwortlichen Wehrführern zur nächsten Sitzung des Regionalausschusses einzuladen, um die Lösungsansätze bzw. den aktuellen Status zu präsentieren. Mögliche Lösungsansätze bzw. der aktuelle Status sind dem Regionalausschuss im Vorwege schriftlich zuzusenden.

Die Behörde für Inneres und Sport teilt mit:

Gerätehaus Meiendorf:

Die Grundstücksverhandlungen zu einer Verlagerung der Freiwilligen Feuerwehr Meiendorf von der Lofotenstraße in den Bargkoppelweg, konnten nicht zu einem von allen beteiligten Verhandlungspartnern akzeptierten Ergebnis geführt werden.

Das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Meiendorf ermöglicht derzeit die Aufgabenwahrnehmung der Wehr. Weitere Maßnahmen zur Entwicklung des Gerätehauses am derzeitigen Standort, werden aktuell geprüft und im Rahmen einer von der Freiwilligen Feuerwehr festgelegten Priorität umgesetzt.

 

 

Gerätehaus Rahlstedt:

Es wird weiterhin an einem Neubau des Gerätehauses der Freiwilligen Feuerwehr Rahlstedt auf dem Bestandsgrundstück festgehalten. Hierfür sind noch weitere Abstimmungsgespräche mit dem Bezirksamt Wandsbek notwendig, die eingeleitet sind.

 

Soweit die Entsendung eines Referenten angefragt wird, wird darauf hingewiesen, dass das Bezirksamt Hamburg-Wandsbek in die jeweiligen Planungen eingebunden ist und gegebenenfalls von dort Auskunft erteilt werden kann. Die Behörde für Inneres und Sport ist aber gerne bereit, einen Referenten zu entsenden, wenn das Bezirksamt Hamburg-Wandsbek hier um unterstützende Begleitung bitten sollte.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

 

Die Bezirksversammlung wird um Kenntnisnahme gebeten.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine Anlage/n