Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-1792  

 
 
Betreff: Hotelentwicklungsplan für den Bezirk Wandsbek erstellen
Debattenantrag der CDU-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
13.08.2020 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek      
Ausschuss für Mobilität und Wirtschaft
03.09.2020 
Sitzung des Ausschusses für Mobilität und Wirtschaft      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Die Tourismusbranche ist in Hamburg durch die Pandemie erheblich eingebrochen. Die bestehenden Hotels sind kaum ausgelastet und versuchen durch pragmatische Lösungen die Krise zu überstehen. Eine kurzfristige Verbesserung der Lage der Branche ist nicht zu erwarten.

Entgegen der tatsächlichen wirtschaftlichen Lage werden im Bezirk Wandsbek immer noch viele Bauvoranfragen oder Bauanträge für Hotels gestellt und positiv beschieden. Oftmals handelt es sich dabei auch um Grundstücke, die dezentral in Gewerbegebieten liegen. Das produzierende Gewerbe wird damit eingeengt und verliert potentielle Flächen. Hingegen gibt es zentrale Standorte im Bezirk, bei denen die Bauvoranfragen für Hotelnutzungen abgelehnt werden. Zentrale Standorte sind jedoch für Hotelnutzungen deutlich besser geeignet.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

 

Das Bezirksamt wird gebeten, in Zusammenarbeit mit den bezirklichen Ausschüssen einen Hotelentwicklungsplan für den Bezirk Wandsbek zu erstellen. Dabei sollen die aktuellen und prognostizierten Bedarfe an Hotel- und Beherbergungskapazitäten im Bezirk Wandsbek ermittelt werden. Zudem wird das Bezirksamt gebeten, Bauflächen für sinnvolle Hotelstandorte planerisch festzulegen. Flächen für das produzierende Gewerbe sollen grundsätzlich nicht in Konkurrenz zu Hotelnutzungen stehen. Zentrale Standorte mit guter ÖPNV-Anbindung sind für Hotelnutzungen zu bevorzugen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine Anlage/n