Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-1752.1  

 
 
Betreff: Wie wird derzeit das "Klimafreundliches Konzept" im Bezirk Wandsbek umgesetzt?
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antwort zu Anfragen
  Bezüglich:
21-1752
Federführend:Interner Service Beteiligt:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
10.09.2020 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek      
Ausschuss für Klima, Umwelt und Verbraucherschutz
22.09.2020 
Sitzung des Ausschusses für Klima, Umwelt und Verbraucherschutz      

Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Der Bezirk Wandsbek arbeitet zurzeit mit Hochdruck an einem Konzept für Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Bereits im Frühjahr 2017 hat die Bezirksversammlung Wandsbek beschlossen, in Sachen Umweltschutz mehr zu tun und herausgekommen dabei ist ein integriertes Klimaschutzprojekt. Der Bezirk Wandsbek hat dieses Klimaschutzkonzept mit mehreren Aktivitäten (Ausbau von Photovoltaikanlagen, Ausbau der eigenen E-Fahrzeug-Flotte, Ausbau von Fahrwegen und Velorouten) aktiv unterstützt.

Ab Frühjahr 2020 soll der Klimaschutzplan umgesetzt werden, denn gutes Kima bedeutet, die Lebensqualität im Bezirk Wandsbek weiter zu verbessern und darüber hinaus auch alle Lebensbereiche klimafreundlich und zukunftsfähig zu gestalten. Der Bezirk Wandsbek mit seinen 18 Stadtteilen bietet aufgrund seiner Bevölkerungsstruktur, der Bebauungs- und Sozialstruktur, den unterschiedlichen Gewerbegebieten und den wirtschaftlichen Zentren wie das Alstertal-Einkaufs-Zentrum und der guten Anbindung des öffentlichen Personen - Nahverkehrs sehr gute Handlungsfelder für den Klimaschutz. Zu den möglichen Klimaschutzmaßnahmen gehören unter anderem die Optimierung von Heizungsanlagen, die energetische Sanierung von Bestandsgebäuden sowie die Integration von Sanierung- und Mobilitätsmaßnahmen, wie zum Beispiel Stadtradstationen, Fahrradabstellplätze, Sharing-Konzepte und E-Ladesäulen.

Zum Thema E-Ladesäulen gab es bereits eine Schriftliche Kleine Anfrage unter der Drucksache 22/625.

 

Vor diesen Hintergrund fragen wir die Verwaltung:

 

 

 

 

 

Die Behörde für Wirtschaft und Innovation (BWI) nimmt unter Beteiligung der Behörde für Verkehr und Mobilitätswende, des Bezirksamts Wandsbek, sowie der Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft wie folgt Stellung:                                                 21.08.2020

 

 

1)      Welche Schwerpunkte wurden bislang in Richtung Klimafreundlich Mobilität im Bezirk Wandsbek gesetzt und in welchen Stadteilen wurden die Schwerpunkte in welcher Form ausgeführt? (Bitte genaue Angaben von Orten und Standorte nennen.)

 

BWI:

Im Rahmen der Erstellung des Integrierten Klimaschutzkonzepts Wandsbek (IKK-W) wurden in fünf Handlungsfeldern Maßnahmen zur Treibhausgas-Reduktion entwickelt. Ein wichtiges Handlungsfeld stellt die Mobilität dar. Ziel der Konzeptionierung war es, den Schwerpunkt auf solche Handlungsansätze zu legen, die im Wirkungsbereich der bezirklichen Verwaltung liegen. Es wurden sechs Maßnahmen im Handlungsfeld Mobilität formuliert. Die beschriebenen Maßnahmen stellen jedoch keinen bereits beschlossenen Umsetzungsplan dar, sondern zeigen lediglich die akteursbegleitend erschlossenen Potentiale auf. Des Weiteren können die formulierten Maßnahmen z. T. noch nicht konkret verortet werden, da deren Umsetzung z. B. in Abhängigkeit vom jeweiligen Handelnden erfolgt bzw. durch z. B. Flächenkonkurrenzsituationen zunächst tiefergehende Analysen erforderlich sind. Die detaillierten Maßnahmen und die entsprechend zuzuordnenden Potentialräume und ggf. Akteure können dem IKK-W entnommen werden.

 

2)      Wie viele E -Ladesäulen gibt es im Bezirk Wandsbek, bitte die Standorte genau auflisten.

 

BWI:

 

Bezirk

Straße

Nr.

Typ

Grundstück

Zur Zeit in Betrieb

Wandsbek

Am Husarendenkmal Ecke Husarenhof

 

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Am Luisenhof

ggü. 1F

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Auf dem Königslande

51

DC

privat

Ja

Wandsbek

Bargteheider Straße

83

DC

privat

Ja

Wandsbek

Berner Heerweg

372

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Bramfelder Chaussee

238

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Cesar-Klein-Ring

2

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Eilbeker Weg

73

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Friedrich-Ebert-Damm

115

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Harksheider Straße

ggü. 11

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Heegbarg

12

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Heegbarg

31

AC

privat

Ja

Wandsbek

Hegholt

1

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Hermann-Balk-Straße

124

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Holstenhofweg

85

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Ivo-Hauptmann-Ring

9

AC

privat

Ja

Wandsbek

Jenfelder Allee

80

DC

privat

Ja

Wandsbek

Kantstraße

4

DC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Kattjahren

4

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Lademannbogen

135

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Langenhorner Straße-Ost

7

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Lesserstraße

170

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Litzowstieg

6

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Moosrosenweg

18

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Neuer Höltigbaum

6

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Neumann-Reichardt-Straße

22

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Neusurenland

101

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Öjendorfer Damm

60

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Pappelallee

41

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Poppenbütteler Chaussee

41

DC

privat

Ja

Wandsbek

Poppenbütteler Markt

12

DC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Rahlstedter Straße

154

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Ritterstraße

11

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Roßberg

2

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Saseler Chaussee

ggü. 109

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Schellingstraße

23

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Schimmelmannstraße Höhe Holstenhofweg

 

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Schloßstraße

8

DC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Schwarzer Weg

3

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Steilshooper Straße

260

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Stein-Hardenberg-Straße

85

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Stormarnplatz

1

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Stormarnplatz

3

AC

privat

Ja

Wandsbek

Tannenhof

50

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Traberweg

2

DC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Volksdorfer Damm

186

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Volksdorfer Damm

ggü. 257

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Walddörferstraße

110

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Waldweg

4

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Wandsbeker Königstraße

11

AC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Wandsbeker Zollstraße

15

DC

öffentlich

Ja

Wandsbek

Wiesenhöfen

4

DC

öffentlich

Ja

 

 

 

3)      Welche weiteren Standorte im Bezirk Wandsbek sind in Zukunft für die Jahre 2020 – 2025 geplant?

 

BWI:

Laut Koalitionsvertrag soll die öffentlich zugängliche Ladeinfrastruktur bis zum Jahr 2025 um weitere 1.000 Ladepunkte erweitert werden. Zum weiteren Ausbau der öffentlich zugänglichen Ladeinfrastruktur befinden sich daher bereits Anträge auf Bundesförderung beim Fördermittelgeber. Die konkrete Standortplanung für die kommenden Jahre kann daher erst sukzessive im weiteren Prozess erfolgen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4)      Auch die Stadtradstationen im Bezirk Wandsbek sind im Klimakonzept mit eingeschlossen.  Wie viele Stadtradstationen gibt es im Wandsbek und wo befinden sich die Standorte?

 

BWI:

Im Bezirk Wandsbek gibt es zurzeit 16 StadtRAD-Stationen. Diese befinden sich an folgenden Standorten:

 

        Bahnhof Rahlstedt / Helmut-Steidl-Platz

        Bramfelder Chaussee / Herthastraße

        Friedrich-Ebert-Damm / Charlie-Mills-Straße

        Friedrich-Ebert-Damm / Helbingwiete

        Friedrich-Ebert-Damm / Lomerstraße

        Gründgensstraße / César-Klein-Ring

        Hellbrookkamp / Novomind AG

        S Hasselbrook / Papenstraße

        S+U Wandsbeker Chaussee / Börnestraße

        U Farmsen / Rahlstedter Weg

        U Oldenfelde / Busbrookhöhe

        U Ritterstraße / Wandsbeker Chaussee

        U Trabrennbahn / Traberweg

        U Wandsbek Markt / Wandsbeker Marktstraße

        U Wandsbek Markt / Schlossgarten

        Werner-Otto-Straße / OTTO Group

 

Am 25. April 2019 hat ein Vertreter der damaligen Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation das StadtRAD-Erweiterungskonzept im Wirtschafts- und Verkehrsausschuss vorgestellt. Im Jahr 2020 werden voraussichtlich die folgenden StadtRAD-Stationen eingerichtet:

 

        Barsbütteler Straße / Öjendorfer Damm

        Bramfelder Chaussee / Maisredder

        Fabriciusstraße / Buschrosenweg

        S Wellingsbüttel / Rolfinckstraße

        Tonndorfer Hauptstraße / Sonnenweg

        U Wandsbek-Gartenstadt / Ostpreußenplatz

        Universität der Bundeswehr / Rodigallee

 

Weitere Stationen sind in den Jahren 2021 und 2022 vorgesehen; die Planungen hierzu sind noch nicht abgeschlossen.

 

 

5)      Wie viele Luftstationen sind im gesamten Bezirk vorhanden und wo sind diese vorhanden?

 

BWI:

Es sind bis jetzt 14 Luftpumpstationen an folgenden Standorten aufgestellt worden:

 

  1. Rahlstedter Weg (Knoten Berner Heerweg, an der StadtRad-Station
  2. Wandsbek-Markt (Schlossstraße an der StadtRad-Station)
  3. ZOB-Poppenbüttel
  4. Bezirksamt Wandsbek/Ecke Am Alten Posthaus
  5. Bahnhof Tonndorf, Ostseite
  6. Gründgenstraße/Caesar-Klein-Ring, an der StadtRad-Station
  7. S-Hasselbrook, an der Bushaltestelle S-Bahn
  8. Trabrennbahn Farmsen, an der StadtRad-Station Traberweg
  9. Helmut-Steidl-Platz, an der StadtRad-Station
  10. U-Berne (Vorplatz)
  11. U-Buchenkamp (Vorplatz)
  12. U-Buckhorn (Vorplatz)
  13. U-Ohlstedt (Vorplatz)
  14. U-Volksdorf am FGÜ - Rockenhof

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine Anlage/n    

Stammbaum:
21-1752   Wie wird derzeit das "Klimafreundliches Konzept" im Bezirk Wandsbek umgesetzt?   Interner Service   Anfrage gem. § 27 BezVG
21-1752.1   Wie wird derzeit das "Klimafreundliches Konzept" im Bezirk Wandsbek umgesetzt?   Interner Service   Antwort zu Anfragen