Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-1961  

 
 
Betreff: Niewischgraben - Prüfung des Zustandes und ggf. Mängelbeseitigung
Beschluss der Bezirksversammlung vom 12.12.2019 (Drs. 21-0642.1)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage Bezirksamt
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
10.09.2020 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek      
Regionalausschuss Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne
17.09.2020 
Sitzung des Regionalausschusses Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne      
Ausschuss für Klima, Umwelt und Verbraucherschutz
22.09.2020 
Sitzung des Ausschusses für Klima, Umwelt und Verbraucherschutz      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Folgender Beschluss wurde gefasst:

 

Die Verwaltung wird gebeten,

  1. Die zuständigen Behörden mit der Prüfung des Zustandes zu beauftragen und ggf. vorhandene Mängel zu beseitigen und
  2. anschließend den Regionalausschuss zu informieren.

 

Das Bezirksamt nimmt wie folgt Stellung:

 

Der Niewischgraben verläuft südöstlich der Haldesdorfer Straße teilweise auf Privatgrundstücken und auf verpachteten Flächen im Allgemeinen Grundvermögen der Freien und Hansestadt Hamburg.

 

Das Bezirksamt hat in seiner Funktion als Wasserbehörde einen Ortstermin mit der Verwalterin der Fläche zur Mängelfeststellung durchgeführt. Die Ursache für die Behinderung des Wasserabflusses wurde im Bereich eines mit Brombeeren überwucherten Pachtgrundstückes ausgemacht.

 

Die Verwalterin wird nach Vollzug der inzwischen ausgesprochenen Kündigung des Pachtvertrages im Herbst 2020, einhergehend mit dem Ende der Brutzeit,  einen Gartenbaubetrieb mit der Herrichtung des Geländes und des Niewischgrabens beauftragen und das Bezirksamt über die Fertigstellung informieren.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine Anlage/n