Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-2010  

 
 
Betreff: Verbesserung des Autoverkehrs zwischen Poppenbüttel und Norderstedt
Antrag der CDU-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Alstertal
23.09.2020 
Sitzung des Regionalausschusses Alstertal      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Die Bezirksversammlung Wandsbek hat am 30.01.2020 (Drucksache 21-1538) als Prüfauftrag u.a. die Aufweitung der Kreuzung Harksheider Straße/Ulzburger Straße beschlossen.

 

Mit Drucksache 21-1538 vom 3.6.2020 teilt die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation mit, dass dieser Knotenpunkt in den Spitzenzeiten ausgelastet ist. Insbesondere hat in der letzten Zeit der Verkehr aus Harksheider Straße (West) in den abendlichen Spitzenzeiten zugenommen. Um dem geänderten Verkehrsaufkommen gerecht zu werden, müsste der Kontenpunkt grundsätzlich überplant werden. Es wäre erforderlich, im Verlauf der Harksheider Straße oder Ulzburger Straße-Poppenbütteler Berg weitere Fahrstreifen im Knotenpunktbereich zu generieren. In der Harksheider Straße (West) steht jedoch keine Fläche für einen weiteren Fahrsteifen, der den Verkehrsfluss verbessern könnte, zur Verfügung.

 

Außerdem wird mitgeteilt, dass in den nächsten Jahren sowieso die Erneuerung der Fahrbahndecke und Leitungsarbeiten geplant sind.

 

Der Regionalausschuss Alstertal möge beschließen:

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

 

Das Bezirksamt Wandsbek und die zuständige Fachbehörde werden gebeten:

 

1)      Anhand einer Flurkarte aufzuzeigen, welche Grundstücke im Kreuzungsbereich Harksheider Straße/Ulzburger Straße/Poppenbütteler Straße Eigentum der Stadt und welche im Privateigentum sind.

 

2)      Eine grobe Planung zur Schaffung der in diesem Kreuzungsbereich verkehrlich als erforderlich erachteten Verkehrsstreifen vorzulegen. Diese Planung soll unter Beachtung von Bäumen, die nicht versetzbar sind, erfolgen und bei Bedarf sich nicht nur auf städtische Flächen beschränken.

 

Die Bezirksversammlung Wandsbek möge sich diesem Beschluss anschließen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine Anlage/n