Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-2094  

 
 
Betreff: Kfz-Stellplätze im Wendehammer am Tegelsbarg und der Ruscheweyhstraße kennzeichnen
Beschluss der Bezirksversammlung vom 10.09.2020 (Drs. 21-1840.2)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
01.10.2020 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek      
Regionalausschuss Alstertal
28.10.2020 
Sitzung des Regionalausschusses Alstertal      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Folgender Beschluss wurde gefasst:

 

Die Verwaltung wird gebeten, nach Rücksprache mit dem PK 35 in den o.g. Straßen und Wendehämmern mögliche Kfz-Stellplätze zu identifizieren und durch Fahrbahnmarkierungen zu kennzeichnen. Die Parkstände sind so anzuordnen, dass eine maximale Anzahl an Kfz-Parkplätzen auf der vorhandenen Fläche entsteht (z.B. durch Senkrechtparken).

 

 

Die Straßenverkehrsbehörde am PK 35 nimmt zur o. g. Beschlussempfehlung wie folgt Stellung:

 

Die Seitenstraßen des Tegelsbarg und der Ruscheweyhstraße in Hummelsbüttel  (Heidkamp, Leuteritzweg, Neukamp, Kiesselbachweg, Högenkamp, Landahlweg, Lüttmoorkamp, Johannes-Büll-Weg, Raapeweg, Christian-Koch-Weg, Poggenkamp, Liepmannweg, Grönkamp, Reinckeweg) wurde am 21.07.2020 von Vertretern des Beziksamtes Wandsbek und Beamten des PK 35 Straßenverkehrsbehörde begangen und überprüft.

 

Am 10.08.2020 wurden die straßenverkehrsbehördlichen Anordnungen für die Seitenstraßen des Tegelsbarg und der Ruscheweyhstraße in Hummelsbüttel  (Leuteritzweg, Neukamp, Kiesselbachweg, Högenkamp, Landahlweg, Lüttmoorkamp, Johannes-Büll-Weg, Raapeweg, Christian-Koch-Weg, Poggenkamp, Liepmannweg, Grönkamp, Reinckeweg) zur  Einrichtung einer Zone eingeschränktes Halteverbot und Markierung von Parkständen in einer Zone eingeschränktes Halteverbot verfasst und an das Bezirksamt Wandsbek zur Ausführung verschickt.

 

Alle diese STVB-AO wurden in der Sitzung des Regionalausschusses Alstertal am 23.09.2020 von den Abgeordneten ohne Diskussion zur Kenntnis genommen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine Anlage/n