Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-1768.1  

 
 
Betreff: Barrierefreiheit Dienstgebäude Rahlstedter Straße 151 - 157
Beschlussvorlage des Ausschusses für Soziales
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
  Bezüglich:
21-1768
Federführend:Interner Service Beteiligt:Dezernat Steuerung und Service
    Fachamt Sozialraummanagement
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
01.10.2020 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

  • Mehrheitlicher Beschluss gegen die Stimme der AfD des Ausschusses für Soziales vom 28.09.2020 zur Drs.Nr. 21-1768

 

Mit der Drs. 20-6549.1 hat die Bezirksversammlung zur Herstellung von Barrierefreiheit im Dienstgebäude Rahlstedter Straße 75.000,- € aus dem Inklusionsfonds für das Herrichten eines barrierefreien WCs und einer barrierefreien Tür zum Kundenzentraum bereit gestellt.

 

Da es sich um ein Mietgebäude handelt, war das Einholen einer Genehmigung des Vermieters erforderlich und entsprechend in diesem Fall auch ein Nachtrag zum Mietvertrag. Dieser liegt seit kurzem vor. Parallel ist ein Bauantrag zu stellen.

 

Aufgrund der Zeitverzögerung und weiterer Umplanungen sind die 75.000,- €r die Maßnahmen nicht auskömmlich. Die aktuellen Kostenschätzungen gehen von 100.000,- € aus für beide Maßnahmen. Es wird um Bereitstellung weiterer 25.000,- € aus dem Inklusionsfonds gebeten.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

 

Die Bezirksversammlung wird gebeten, aus den Inklusionsfondsgeldern 2020  (Drs. 21-0724) 25.000,- € (konsumtiv) zu finanzieren..

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine Anlage/n   

Stammbaum:
21-1768   Barrierefreiheit Dienstgebäude Rahlstedter Straße 151 - 157   Interner Service   Beschlussvorlage
21-1768.1   Barrierefreiheit Dienstgebäude Rahlstedter Straße 151 - 157 Beschlussvorlage des Ausschusses für Soziales   Interner Service   Beschlussvorlage