Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-2114  

 
 
Betreff: Fahrbahnmarkierungen 30er Zone auf Fahrbahnen
Eingabe
Status:öffentlichDrucksache-Art:Eingabe
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
02.11.2020 
Sitzung des Hauptausschusses      
Regionalausschuss Rahlstedt
02.12.2020 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt      

Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Folgende Eingabe liegt der Geschäftsstelle vor:

 

Guten Tag,

wir wohnen seit über 20 Jahren hier in Oldenfelde in Hamburg und wohnen auch gerne dort.

ABER seitdem vermissen wir u.a. dass hier in der 30er Zone, auch regulär nur 30 kmh gefahren wird.

 

Der Farmsener Zoll wird leider zu 80% als Abkürzung - vom Alten Zollweg kommend- genutzt, um zügiger auf den Rahlstedter Weg zu kommen.

 

Die Straße Am Knill liegt dazwischen und bedingt durch das magere Beschilderungssystem dort, kommt es leider mehr als häufig zum Überschreiten der Geschwindigkeiten auf der Zielgeraden.

Dadurch und durch:

  • die schlechte Einsehbarkeit  - wir wohnen in einer Stichstraße vorne und müssen uns daher in die Haupt-Am Knill-Straße reinschlängeln
  • kein Radweg,
  • alles zugeparkt
  • kein richtiger Fußweg


kommt es immer wieder zu Fastunfällen mit Fußgängern und Radfahrern und diversen Hupkonzerten in den Morgenstunden.

 

Wir bitten daher um Prüfung, ob es in der nächsten Zeit eine Planung gibt, die Straße ein wenig "aufzupimpen" oder, ob es möglich ist, eine 30er Markierung / Bemalung auf der Fahrbahn anzubringen.

 

MfG

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine Anlage/n