Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-2203  

 
 
Betreff: Wanderweg entlang der Minsbek: Erhöhung der Verkehrssicherheit für Fußgänger
Antrag der CDU-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Alstertal
28.10.2020 
Sitzung des Regionalausschusses Alstertal      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Der Wanderweg entlang der Minsbek kommt vom Kupferteich und führt zum Hohenbuchenpark.

In Sichtweite des Gaststätte Mellinghus führt der Wanderweg über die Straße Kupferhammer und kreuzt dort die Poppenbütteler Hauptstraße.

Insbesondere für Fahrzeuge, die vom Treudelberg kommen, ist diese Fußgängerquerung im Rahmen einer Rechtskurve schlecht einzusehen. Da es dort bergab geht, wird auch häufiger sehr zügig gefahren.

Der Wanderweg wird durchaus rege genutzt. Die Zahl der Spaziergänger rechtfertigt wahrscheinlich weder eine Ampel noch einen sog. Zebra-Streifen.

Eine ähnliche Situation gibt auch beim Kollau-Wanderweg in Hamburg-Niendorf, wo er die Straße Niendorfer Straße kreuzt. Hier wurden schon vor längerer Zeit Warnschilder „Achtung Fußgänger“ mit dem Hinweis Kollauwanderweg aufgestellt.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

 

Die zuständige Fachbehörde wird gebeten, bei der Einmündung der Straße Kupferhammer in beiden Fahrtrichtungen Warnschilder „Achtung Fußgänger“ mit dem Hinweis Wanderweg aufzustellen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine Anlage/n