Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-2210  

 
 
Betreff: Baumaßnahme: Buskehre und Überliegerplatz Heukoppel/Knotenpunkt Heukoppel/ Ellernreihe
Teilbaumaßnahme: Straßenbau
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage Bezirksamt
Federführend:Interner Service Beteiligt:Fachamt Management des öffentlichen Raumes
Beratungsfolge:
Ausschuss für Mobilität und Wirtschaft
29.10.2020 
Sitzung des Ausschusses für Mobilität und Wirtschaft      
Ausschuss für Klima, Umwelt und Verbraucherschutz

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
2911_Verteilervorblatt Verschickung_allris  
2911_Erläuterungsbericht 1.Verschickung Heukoppel_geschwärzt  
2911_Lageplan Heukoppel_allris  
2911_Uebersichtskarte Heukoppel_allris  
2911_Anlage 1 Lageplan Vorentwurf_Erweiterung Nord_allris  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

  • Die o. g. Planung wurde in der Sitzung des Ausschusses für Mobilität und Wirtschaft am 29.10.2020 vorgestellt. Dieser nahm die Drucksache zur Kenntnis und übwies sie unter Verweis auf die zu fällenden Bäume zur Kenntnis an den Ausschuss für Klima, Umwelt und Verbraucherschutz. Die Schlussverschickung zur Maßnahme soll in der Sitzung des Ausschusses für Mobilität und Wirtschaft am 03.12.2020 behandelt werden.

 

 

Die Hamburger Hochbahn AG plant den Bau einer neuen U-Bahnlinie U5.

 

Für den Bau der U5-Ost sind notwendige Straßenanpassungen mit den entspre-chenden Ausgangsbauwerken am Bramfelder Dorfplatz vorzunehmen. Das führt dazu, dass die dort bislang vorhandenen Bushaltestellen und Überliegerplätze nicht wiederhergestellt werden können. Daher ist der Neubau einer Buskehre und eines Überliegerplatzes auf dem Flurstück 8895 und tlw. 8898 (Parkplatz nördlich des Bramfelder Ortsamtes) vorgesehen.

Die neue Buskehre und der Überliegerplatz machen Umbauten an den vorhande-nen Straßenverkehrsanlagen im Bereich des Knotens Heukoppel/ Ellernreihe er-forderlich. In diesem Zuge sollen die Belange aller Verkehrsteilnehmer, insbeson-dere Rad- und Fußverkehr, ruhender Verkehr sowie Leistungsfähigkeit und Sicher-heit des Knotenpunktes einbezogen und nachhaltig verbessert werden. Auch die Belange von Stadtgestalt und Freiraum sind zu würdigen. Aus Sicht des Bezirksam-tes bestehen diesbezüglich noch Überarbeitungsbedarfe für die Planung der HHA, hinsichtlich derer die HHA und das Bezirksamt bereits im Kontakt stehen.

Nach Abstimmung der Planung mit dem zuständigen Polizeikommissariat PK 36 und der Verkehrsdirektion VD 52 erfolgte die 1. Verschickung an die TÖB am 01.07.2020. Die Stellungnahmefrist endet am 29.07.2020.

 

W/MR 21 meldet einen Referentenvortrag der Hamburger Hochbahn AG für den Ausschuss für Mobilität und Wirtschaft am 29.10.2020 an.

 

Die Einzelheiten des derzeitigen Planungsstandes können vorab den beiliegenden Planunterlagen entnommen werden.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Petitum/Beschluss:

 

Der Ausschuss für Mobilität und Wirtschaft wird um Kenntnisnahme gebeten.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

 

-          Verteilervorblatt

-          Erläuterungsbericht

-          Lageplan i.M. 1:250

-          Übersichtskarte i.M. 1:2500

-          Anlage 1: Lageplan Vorentwurf

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 2911_Verteilervorblatt Verschickung_allris (330 KB)      
Anlage 2 2 2911_Erläuterungsbericht 1.Verschickung Heukoppel_geschwärzt (188 KB)      
Anlage 3 3 2911_Lageplan Heukoppel_allris (3336 KB)      
Anlage 4 4 2911_Uebersichtskarte Heukoppel_allris (548 KB)      
Anlage 5 5 2911_Anlage 1 Lageplan Vorentwurf_Erweiterung Nord_allris (1079 KB)