Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-2219  

 
 
Betreff: Basketballplatz am neuen U-Bahnhof Oldenfelde
Interfraktioneller Antrag der SPD- und Grünen-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Interner Service Beteiligt:Fachamt Management des öffentlichen Raumes
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Rahlstedt
28.10.2020 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Ganzseitiges Foto  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Im Zusammenhang mit der Neugestaltung der Außenanlagen des neuen U-Bahnhofes in Oldenfelde wurde der bereits bestandene kleine Bolzplatz wieder hergerichtet. Außerdem wurde auf Wunsch von Kindern und Jugendlichen aus der Nachbarschaft ein kleiner Basketballplatz errichtet. Dieser Platz erfreut sich großer Beliebtheit bei den Jugendlichen aus nah und fern. Leider kollidiert zur Zeit das Spiel- und Musikbedürfnis der Jugendlichen mit dem Ruhebedürfnis der unmittelbaren Nachbarschaft. Die bis teilweise in die Nacht andauernden Versammlungen bei lauter Musik  haben bei den AnwohnerInnen zu großem Ärger geführt und Polizeieinsätze ausgelöst.
Bei einem gemeinsamen Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern und der Politik vor Ort

wurden erste Maßnahmen besprochen, die diese Situation entschärfen könnten und eine deutliche Verbesserung der augenblicklichen Lage bringen dürfte.

Es muss das Ziel sein, ein friedliches Miteinander vor Ort zu ermöglichen.
 

Vor diesem Hintergrund möge der Regionalausschuss Rahlstedt beschließen, der Bezirksversammlung Wandsbek als Beschluss zu empfehlen:

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

 

  1. Das Bezirksamt setzt die folgenden Punkte um:


1. Die beiden unmittelbar am Basketballfeld stehenden 2 Bänke werden einzeln/getrennt     

    im Parkbereich umgesetzt, wenn möglich an den beiden Wegen.
2.  Am Basketballkorb wird nach dem Beispiel des Bezirks Hamburg-Nord (siehe
    Anhang) kurzfristig ein Hinweisschild angebracht, dass die Nutzerinnen und
    Nutzer des Platzes auf die einzuhaltenden Regeln hinweist, wie z.B. Einhaltung der
    Ruhezeiten, des Lärmschutzes und Befolgung der zulässigen Nutzungszeiten.
3. An den Zugängen zur Grünanlage werden die im Bezirk üblichen
   Schilder an Parkeingängen mit entsprechenden Verhaltensregeln platziert.
4. Es ist eine Verlegung des Basketballfeldes im Parkbereich zu prüfen.
   Die Verwaltung wird gebeten in diesem Zusammenhang die Kosten des
   bestehenden Basketballplatzes mitzuteilen und die ungefähren Kosten einer
   Verlegung zu ermitteln und ebenfalls mitzuteilen.

  1. Der Polizei wird empfohlen, zu sensiblen Zeiten z.B. zu Beginn der Ruhezeiten verstärkt Kontrollen am Basketballplatz durchzuführen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage:

Foto 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Ganzseitiges Foto (369 KB)      
Stammbaum:
21-2219   Basketballplatz am neuen U-Bahnhof Oldenfelde Interfraktioneller Antrag der SPD- und Grünen-Fraktion   Interner Service   Antrag
21-2219.1   Basketballplatz am neuen U-Bahnhof Oldenfelde Beschlussvorlage des Regionalausschusses Rahlstedt   Interner Service   Beschlussvorlage