Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-2409  

 
 
Betreff: Förderung Freiwilliges Engagement
hier: Freiwilligenangebote in Flüchtlingsunterkünften
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Soziales
30.11.2020 
Sitzung des Ausschusses für Soziales ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

In den UPW und den Flüchtlingsunterkünften Raja Illinauk Straße, Ohlendiekshöhe und Am Stadtrand wurden auch während der Pandemie Projekte mit den Bewohnern umgesetzt.

Die Freiwilligeninitiative Elfsaal hat in der UPW Raja Illinauk Straße mit einzelnen Familien Kontakt gehalten, Angebote für kleinere Gruppen im öffentlichen Raum gestaltet und Gartenprojekte umgesetzt. Die beiden Vereine Wir Können e.V. und Amalona e.V. haben ihren muttersprachlichen Unterricht digital durchgeführt. Zusätzlich haben sie im Sommer mit verschiedenen kleineren Gruppen Ausflüge und Aktionen gestaltet.

  1. Freiwilligeninitiative Elfsaal
     

In der UPW Raja Illinauk Straße sollen 2021 weiterhin unterschiedliche Beratungs- und Begegnungsangebote von Freiwilligen für die Bewohner der Unterkunft umgesetzt werden. Es sind ca. zwölf bis fünfzehn Ehrenamtliche in 11 Schwerpunkten engagiert, die sich weiterhin telefonisch oder digital zum Bedarf und der Umsetzung austauschen. Neben Deutschkursen, Begegnungsgruppen und dem Gartenprojekt sollen wieder Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche durchgeführt werden.  

Alle Gruppen beantragen für 2021 Mittel für Verbrauchsmaterialien und Ausflüge. Die Anträge werden gemeinsam abgestimmt, die Auszahlung und Abrechnung der Mittel erfolgt für die benannten Gruppen durch den Antragsteller.

  1. Wir Können e.V.
     

Der syrische Verein Wir Können chte weiterhin für Bewohner der Unterkünfte Raja Illinauk Straße und Ohlendiekshöhe an jedem Sonntag verschiedene Angebote für Kinder durchführen. Mit 8 Frauen soll der digitale Unterricht fortgesetzt werden. Die Kinder werden in ihrer Muttersprache und der englischen Sprache unterrichtet. Auch sollen nach Möglichkeit wieder Ausflüge mit Kleingruppen stattfinden.

Aufgrund der Pandemie beantragt Wir können zunächst für ein halbes Jahr für die Durchführung des Angebotes Sachkosten im Umfang von 400,00 € im Monat. Zusätzlich beantragt der Verein für drei Frauen, welche die Angebote verantwortlich organisieren, vorbereiten und umsetzen, eine Aufwandsentschädigung von jeweils 4 Std. wöchentlich à 12 € die Stunde. Der Aufwand für die Projekte ist aufgrund der kleineren Gruppen und der damit verbundenen erhöhten Stundenzahl, sowie der erhöhten Anforderungen aufgrund der Hygieneschutzmaßnahmen bei Ausflügen, gestiegen. Auch kann die Vorsitzende des Vereins aufgrund ihrer Berufstätigkeit die Angebote nicht mehr in dem jetzigen Umfang koordinieren.

Das Projekt soll vor den Sommerferien ausgewertet und ein neuer angepasster  Projektantrag für das zweite Halbjahr 2021 gestellt werden.

  1. Amalona e.V.

Auch der Verein Amalona e.V.  hrt weiterhin für Kinder und Jugendliche der  Raja Illinauk Straße und der Unterkunft Am Stadtrand an jedem Samstag verschiedene Angebote für Kinder und Jugendliche durch. Der Schwerpunkt des Vereins liegt auf der Integration von behinderten Kindern. Neben dem Erwerb der Muttersprache, werden Bastel und Spielangebote auf die Zielgruppe abgestimmt und finden nach Möglichkeit draußen, alternativ aber auch digital statt. Auch werden Mal- und Bastelanleitungen etc. in den Unterkünften verteilt. Der Verein beantragt für zunächst ein halbes Jahr Mittel für Verbrauchsmaterialien und zur Durchführung von Ausflügen. Vor den Sommerferien soll das Projekt ausgewertet und ein angepasster neuer Antrag für das zweite Halbjahr gestellt werden.

Im Einzelnen werden beantragt:

Projekt

Sachkosten

Aufwandsentschädigungen

Gesamt

Freiwillige UPW Elfsaal

4.900,00 €

 

4.900,00 €

Wir Können

2.400,00 €

3.456,00 €

5.856,00 €

Amalona e.V.

2.400,00 €

 

2.400,00 €

Gesamtsumme

13.156,00 €

Die Anträge werden befürwortet.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

 

Der Ausschuss wird um Zustimmung gebeten. Die Mittel zur Projektförderung im Rahmen der Förderrichtlinie Engagementförderung stehen im ausreichenden Umfang zur Verfügung.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen:
Anträge (nicht-öffentlich)