Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-2447  

 
 
Betreff: Wandsewanderweg im Stadtteil Rahlstedt aufwerten
Antrag der CDU-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Interner Service Beteiligt:Fachamt Management des öffentlichen Raumes
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Rahlstedt
02.12.2020 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt abgelehnt   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Viele Wanderer und Spaziergänger nutzen den Wanderweg an der Wandse.

Die Wandertour auf einen Blick:

 

km 0 Schwanenwik/Außenalster, auf Radwegen und Promenaden am Kanal entlang, km 3 S-Friedrichsberg, um den Mühlenteich herum und auf den Wandse- Wanderweg, km 5 Wandsbek, auf dem Wandse-Wanderweg zum Eichtalpark, km 6 Eichtalpark, auf dem Wandse-Wanderweg nach Tonndorf, km 8 Ostender Teich/Tonndorf, an der Wandse entlang ins Zentrum von Rahlstedt, km 13 S-Bahn Rahlstedt, Endpunkt der Tour.

 

Leider wird das Teilstück vom Wandseredder bis zur Rahlstedter Bahnhofstraße zum Abenteuer. Besonders der Rahlstedter Uferweg wird bei den Wanderern kritisch gesehen. Spaziergänger aus dem Stadtteil Rahlstedt nutzen die Wege an der Wandse, gemeinsam mit dem Rahlstedter Kirchweg als Rundweg und beklagen den Zustand der Wege.

Zwischen Altrahlstedter Stieg und Rahlstedter Bahnhofstraße befindet sich das Flurstück 7054, dass u.a. von der Bäderland übernommen wurde, um dort das bestehende Hallenbad um ein Freibad zu erweitern und eine Liegewiese anzulegen. Sicherlich werden nach Fertigstellung des Freibades und der Liegewiese entsprechende Sicherungen des Geländes vorgenommen und das gesamte Grundstück durch Pflegemaßnahmen aufgewertet.

Nach Überquerung der Rahlstedter Bahnhofstraße kommen die Wanderer oder die Spaziergänger in den Liliencronpark. Die Pflegemaßnahmen im Liliencornpark einschließlich Liliencronteich können optimiert werden.

 

Vor diesem Hintergrund möge der Regionalausschuss folgende Empfehlung für die Bezirksversammlung beschließen:

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

 

  1. Die Verwaltung wird gebeten, gemeinsam mit den Eigentümern ein Konzept zu entwickeln, wie der Wandsewanderweg im Stadtteil Rahlstedt aufgewertet werden kann, hierzu gehören insbesondere die Wegeverbindung vom Wandseredder bis zur Rahlstedter Bahnhofstraße, das Flurstück 7054 außerhalb der Liegewiese und der Liliencronpark einschließlich Liliencrondenkmal und Liliencronteich.
  2. Es wird gebeten, den Regionalausschuss Rahlstedt über das Ergebnis zeitnah zu informieren.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine Anlage/n