Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-2623  

 
 
Betreff: Erhalt und Schutz von Stadtbäumen in Rahlstedt durch Förderung von Baumpatenschaften und Förderung der Aktion "meinbaum-meinestadt.de" auf Grundlage des Gutachtens gemäß DRS 21-2417
Interfraktioneller Antrag der Grünen- und SPD-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Interner Service Beteiligt:Fachamt Management des öffentlichen Raumes
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Rahlstedt
20.01.2021 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt - DIGITAL geändert beschlossen   
Ausschuss für Klima, Umwelt und Verbraucherschutz
26.01.2021 
Sitzung des Ausschusses für Klima, Umwelt und Verbraucherschutz - DIGITAL      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Anlage Baumpatenschaften  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

  • Der Regionalausschuss Rahlstedt hat den Antrag Drs.Nr. 21-2623 in seiner Sitzung am 20.1.2021 einstimmig mit der Ergänzung „Presse“ in Pkt. 2 des Petitums beschlossen und in den Ausschuss für Klima, Umwelt und Verbraucherschutz mit der Bitte um eine Einschätzung überwiesen, ob eine Umsetzung im gesamten Bezirk möglich ist.

Hamburgs rund 250.000 Straßenbäume und etwa 600.000 Parkbäume tragen wesentlich dazu bei, Kohlendioxid zu binden und so dem Klimawandel entgegen zu wirken. Gleichzeitig verschönern sie das Stadtbild und erhöhen das Wohlbefinden der Bürger*innen in den Quartieren im Bezirk Rahlstedt. Stadtbäume haben jedoch durch verdichtete Böden, versiegelte Flächen und Wurzelverletzungen, verursacht durch Arbeiten an Leitungen, erschwerte Lebensbedingungen. Da das Geld zur Pflege der Straßenbäume nicht ausreichte, wurde im Jahre 2011 von der damaligen Hamburger Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt in Zusammenarbeit mit der Loki Schmidt Stiftung die Aktion „Mein Baum- meine Stadt. Ich mach´mit!“  ins Leben gerufen.  Seither können sich Hamburger*Innen mit einer Spende an Baumpflanzungen beteiligen.

Die Idee hinter der Kampagne ist so simpel, wie überzeugend: Sobald für einen Baum 500 Euro gespendet sind, legt der Senat die noch fehlenden 500 bis 1.000 Euro obendrauf und der Baum kann gepflanzt werden. Auf einer interaktiven Karte im Internet sind alle freigegebenen Pflanzstandorte verzeichnet, so dass sich die Spender „ihren“ Baum direkt per Klick aussuchen können. Dabei gibt es keine Spendenmindestbeträge, jeder Euro zählt.

Koordiniert werden die Spenden von der Loki-Schmidt-Stiftung. Sie ist Kooperationspartner und berät die Spender, stellt Spendenbescheinigungen aus und überreicht die Urkunden.

Aktuell sind auf der interaktiven Karte keine Pflanz-Standorte für Rahlstedt zu finden. Der Ausschuss für Klima, Umwelt und Verbraucherschutz hat jedoch die Erstellung eines Gutachtens für neue Baumstandorte beschlossen (Drucksache 21-2417). Auf Grundlage dieses Gutachtens könnte die Karte daher ergänzt werden.

Die anderen Stadtbezirke ermöglichen zusätzlich durch eine kleine oder auch größere Spende eine Baumpatenschaft und lassen sich so die Pflege eines Baumes an Hamburgs Straßen oder in öffentlichen Grünanlagen finanziell absichern. Die Einführung von Baumpatschaften in Rahlstedt (Wandsbek) soll ebenfalls vom Bezirksamt geprüft werden, da es bislang noch keinen Ansprechpartner oder Kontakt für den Bezirk Wandsbek gibt.

Siehe hier: https://www.hamburg.de/pflege-tipps/

Vor diesem Hintergrund möge der Regionalausschuss folgende Empfehlung für die Bezirksversammlung beschließen:

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

 

  1. Die interaktive Karte „Mein Baum- Meine Stadt Spendekarte“ anhand der Ergebnisse des Gutachtens gemäß der Drucksache 21-2417 für den Stadtteilt Rahlstedt, um geeignete Pflanz-Standorte zu ergänzen  (zu finden unter https://www.hamburg.de/karte/)
     
  2. Geeignete Maßnahmen zu entwickeln die Rahlstedter Bürger*Innen auf diese Aktion aufmerksam zu machen, z.B.  durch Informationen in Stadteilbüros, Bürgerhäusern oder Stadtteilkonferenzen.
     
  3. Die Aktion zusätzlich auf der Projektseite „Gutes Klima Wandsbek“ zu verlinken https://www.hamburg.de/wandsbek/klimaschutz/projektgalerie/
     
  4. Baumpatenschaften auch im Bezirk Wandsbek/ Rahlstedt zu ermöglichen und dafür einen Ansprechpartner zu benennen.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

Interaktive Karte und Ansprechpartner Baumpatenschaften 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anlage Baumpatenschaften (197 KB)      
Stammbaum:
21-2623   Erhalt und Schutz von Stadtbäumen in Rahlstedt durch Förderung von Baumpatenschaften und Förderung der Aktion "meinbaum-meinestadt.de" auf Grundlage des Gutachtens gemäß DRS 21-2417 Interfraktioneller Antrag der Grünen- und SPD-Fraktion   Interner Service   Antrag
21-2623.1   Erhalt und Schutz von Stadtbäumen in Rahlstedt durch Förderung von Baumpatenschaften und Förderung der Aktion "meinbaum-meinestadt.de" auf Grundlage des Gutachtens gemäß DRS 21-2417 Beschlussvorlage des Regionalausschusses Rahlstedt   Interner Service   Beschlussvorlage