Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 19/0060  

 
 
Betreff: Kostenloser Internetzugang in öffentlichen Einrichtungen
Debattenantrag der Fraktion Die Linke
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
14.04.2011 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   
Ausschuss für soziale Stadtentwicklung
02.05.2011 
Sitzung des Ausschusses für soziale Stadtentwicklung ungeändert beschlossen   
Ausschuss für soziale Stadtentwicklung
23.05.2011 
Sitzung des Ausschusses für soziale Stadtentwicklung ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 

              Drucksachen-Nr. 19/0060

              08.04.2011


 

Antrag

der Die Linke-Fraktion

- öffentlich -


Anke Ehlers, Gernot Schultz, Vasco Schultz (Die Linke)


 

Beratungsfolge

am

TOP

Bezirksversammlung

14.04.2011

4.3

Ausschuss für soziale Stadtentwicklung

02.05.2011

4.2

Ausschuss für soziale Stadtentwicklung

23.05.2011

4.1

 


!Titel!


Kostenloser Internetzugang in öffentlichen Einrichtungen

Debattenantrag der Fraktion Die Linke


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt/Fragen

 


In der heutigen Zeit ist die Fähigkeit zur Nutzung des Internets ebenso notwendig wie Lesen und Schreiben. Für Hartz-IV-EmpfängerInnen bietet das Internet die Möglichkeit zur Weiterbildung, zur Pflege sozialer Netze sowie zur Stellenrecherche.

 

Die Bezirksversammlung Wandsbek beschließt daher:


 

Beschlussvorschlag

 


Die zuständige Fachbehörde wird um folgendes gebeten:

1)    In öffentlichen Bücherhallen des Bezirks werden kostenlose Internetzugänge für Hartz-IV-BezieherInnen und sozial Benachteiligte bereitgestellt.

2)    In öffentlichen Einrichtungen ohne entsprechendes Platzangebot wird ein kostenloses Wireless-LAN-Netz zur Verfügung gestellt sowie kostenlose Notebooks und mind. einen W-LAN-fähigen stationären Drucker.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen