Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 19/0228  

 
 
Betreff: Gehörlosenschule Hammer Straße
Status:öffentlichDrucksache-Art:Anfrage gem. § 27 BezVG
Federführend:Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
19.05.2011 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   
Bezirksversammlung Wandsbek
16.06.2011 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 

Az.               Drucksachen-Nr. 19/0228

              10.05.2011


 

Anfrage

gem. § 27 Bezirksverwaltungsgesetz

- öffentlich -


von Rainer Schünemann, Lars Kocherscheid-Dahm und Hans-Joachim Klier und Fraktion (SPD)


 

Beratungsfolge

am

Top

Bezirksversammlung

19.05.2011

14.8

Bezirksversammlung

16.06.2011

13.4

 


!Titel!


Gehörlosenschule Hammer Straße


!Titel!


 


 


Sachverhalt/Fragen

 


Gehörlosenschule Hammer Straße

 

An der Hammer Straße in Marienthal liegt befindet sich eine Gehörlosenschule. Diese soll demnächst mit einer gleichartigen Einrichtung in Altona zusammen gelegt werden.

Wir fragen die zuständigen Fachbehörden:

In der o. a. Angelegenheit nimmt die Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) unter Beteiligung der Finanzbehörde (FB) zur Anfrage 19/0228 wie folgt Stellung:

 

1.   Welcher Nutzung sollen die bestehenden Gebäude der Gehörlosenschule Hammer Straße zugeführt werden, wenn der Betrieb der Gehörlosenschule eingestellt wird?

      Die Überlegungen der zuständigen Behörde hierzu sind noch nicht abgeschlossen.

2.    Um welche Flurstücke handelt es sich bei der Gehörlosenschule?

     Von der Gehörlosenschule werden die Flurstücke 3154 und 3512 der Gemarkung Marienthal genutzt. Eine größenmäßig nicht zu bezeichnende Teilfläche des Flurstücks 3154 wird auch noch von einem Kindertagesheim genutzt.

3.    Wieviel Quadratmeter umfassen die Flurstücke oder umfasst das Flurstück?

       Die Größe des Schulgeländes umfasst über beide Grundstücke 24.907 m².

4.    Welches Planrecht gilt hier und wie ist die Fläche ausgewiesen?

         Das Grundstück liegt im Geltungsbereich des Bebauungsplans Eilbek 5/Marienthal 3, die

         Fläche ist ausgewiesen als Baugrundstück Gemeinbedarf Schule (FHH)


 


 


 


 

Anlage/n:

ohne Anlagen