Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 19/0363  

 
 
Betreff: Umsetzung der Hamburger Konjunkturoffensive 2009/2010 - Nachhaltiges Wachstum sowie des Konjunkturpaketes II des Bundes
Hier: Aktueller Sachstand aller Maßnahmen des Bezirksamtes Wandsbek
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage Bezirksamt
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Finanzen und Kultur
07.06.2011 
Sitzung des Ausschusses für Finanzen und Kultur ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

 

 

              Drucksachen-Nr. 19/0363

              30.05.2011


 

Mitteilung

des Bezirksamtes

- öffentlich -


 


 

Beratungsfolge

am

TOP

Ausschuss für Finanzen und Kultur

07.06.2011

4.2

 


!Titel!


Umsetzung der Hamburger Konjunkturoffensive 2009/2010 – Nachhaltiges Wachstum sowie des Konjunkturpaketes II des Bundes

Hier: Aktueller Sachstand aller Maßnahmen des Bezirksamtes Wandsbek


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt

 


Konjunkturprogramm II (Bund)

 

Auflösung Instandsetzungsstau Sportstätten

Wie vom Bund vorgegeben, wurde die Zukunfts-Investitions-Datenbank zum 15.05.2011 gemeinsam mit dem Fachbereich SR 4 erneut aktualisiert. Insgesamt wurden von den zur Verfügung stehenden 2,8 Mio. Euro 1,6 Mio. Euro abgefordert. Die Maßnahmen „Umbau Tennenplatz Bekkamp“ sowie „Neubau Umkleideräume für Sportanlage Scharbeutzer Straße“ sind abgeschlossen und werden in Kürze gegenüber dem Bund als solche gemeldet. Im Rahmen des „Umbaus des Tennenplatzes (Großfeld) Am Pfeilshof“ wird zusätzlich eine Lärmschutzwand errichtet. Die Kosten für den Bau trägt das Sportamt. Nach jetziger Einschätzung kann das Großfeld trotzdem fristgemäß fertiggestellt werden. Bei den verbleibenden Maßnahmen läuft derzeit alles planmäßig.

Zur Vereinfachung von Umschichtungen innerhalb der Obergrenze müssen diese nur noch von der Finanzbehörde genehmigt werden - unabhängig von der Höhe der Umschichtung. FB informiert im Nachgang die Lenkungsgruppe.

 

Community Center Hohenhorst

Das Grundstück befindet sich zurzeit noch im Verwaltungsvermögen des Bezirksamtes. Die Vertragsverhandlungen zur Übertragung des Grundstücks an die Lawaetz-Stiftung befinden sich in den letzten Zügen. Der Bau der Einrichtung verläuft planmäßig. Von den verfügbaren 1,7 Mio. Euro aus dem Konjunkturpaket stehen noch rd. 900.000 Euro zur Abforderung bereit.

Der Dachträger Erziehungshilfe e. V. führt in seiner Funktion als verantwortlicher Betreiber und Hausherr der Einrichtung bereits konzeptionelle Gespräche mit den Hauptnutzern über die Kooperation und Kommunikation im Community Center.

 

Hamburger Konjunkturoffensive

 

Spielhaus Wandsbek

Der Innenausbau des Spielhauses ist voraussichtlich im III. Quartal 2011 abgeschlossen. Die Eröffnung erfolgt nach jetzigen Planungen im September 2011.


 

Beschlussvorschlag

 


Der Ausschuss wird um Kenntnisnahme.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen