Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 19/0403  

 
 
Betreff: Sitzplan der Abgeordneten in der Bezirksversammlung
Antrag der FDP-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
16.06.2011 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   
Hauptausschuss
15.08.2011 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen   
Hauptausschuss
19.09.2011 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 

              Drucksachen-Nr. 19/0403

              07.06.2011


 

Antrag

der FDP-Fraktion

- öffentlich -


Helga Daniel und Fraktion


 

Beratungsfolge

am

TOP

Bezirksversammlung

16.06.2011

6.17

Hauptausschuss

15.08.2011

4.1

Hauptausschuss

19.09.2011

6.2

 


!Titel!


Sitzplan der Abgeordneten in der Bezirksversammlung

Antrag der FDP-Fraktion


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt/Fragen

 


Hinweis der Geschäftsstelle:

Die letzte Bezirksversammlung wurde mit einer neuen Sitzordnung durchgeführt, die allgemein auf Zustimmung gestoßen ist. Die Geschäftsstelle wird zur kommenden Bezirksversammlung einen entsprechenden Sitzplan an geeigneten Stellen aufhängen. Darüber hinaus ist geplant, eine Darstellung aller Mitglieder der Bezirksversammlung mit Porträtfotos anzufertigen. Eine Ablichtung der kompletten Bezirksversammlung für den Internetauftritt - analog dem Jahre 2009 – ist für die Bezirksversammlung am 03. November 2011 geplant.        

 

Immer mehr Bürger kommen zur BV-Sitzung und wollen von dem Angebot der Fragestunde Gebrauch machen.

Von Ihren Plätzen können sie die Namensschilder der Abgeordneten nicht einsehen. Die Tagesordnung hängt im Foyer aus, nicht jedoch ein Spiegel der Sitzordnung. Deshalb möge die Bezirksversammlung beschließen:


 

Beschlussvorschlag

 


Die Verwaltung wird gebeten einen Sitzplan anzufertigen aus dem die Sitzverteilung der Fraktion sowie die Namen der Abgeordneten ersichtlich sind. Dieser sollte ebenfalls im Foyer ausgehängt werden oder am Eingang zum Bürgersaal


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen