Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 19/0438  

 
 
Betreff: Neue Verkehrsführung in der Kunaustraße
Antrag der CDU-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
16.06.2011 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   
Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus
18.08.2011 
Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus ungeändert beschlossen   
Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus
22.09.2011 
Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus ungeändert beschlossen   
Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus
27.10.2011 
Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 

              Drucksachen-Nr. 19/0438

              09.06.2011


 

Antrag

der CDU-Fraktion

- öffentlich -


der Mitglieder der Bezirksversammlung Heinz Seier, Axel Kukuk, Sören Niehaus,
Philip Buse, Franziska Hoppermann und Fraktion


 

Beratungsfolge

am

TOP

Bezirksversammlung

16.06.2011

6.8

Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus

18.08.2011

4.3

Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus

22.09.2011

5.1

Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus

27.10.2011

5.1

 


!Titel!


Neue Verkehrsführung in der Kunaustraße

Antrag der CDU-Fraktion


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt/Fragen

 


Die Verkehrsführung rund um den Saseler Markt und den angrenzenden Wohnstraßen sorgen bei den Bürgern und den Geschäftsleuten immer wieder für Diskussionsbedarf. Anläßlich einer Umgestaltung des Saseler Marktes und der damit verbundenen Verkehrsproblematik gab es bereits nach § 24 Geschäftsordnung der Bezirksversammlung am 16.11.2010 und am 25.01.2011 eine öffentliche Anhörung mit Bürgerbeteiligung. Unter anderen wurde eine neue Verkehrsführung in der Kunaustraße gewünscht.

Die An- und Anfahrt zum Saseler Markt durch die Verkehrsteilnehmer erfolgt überwiegend über die Kunaustraße. Eine weitere Möglichkeit der An- und Abfahrt zum Saseler Markt ist über Kunaustraße / Schäfersruh in Richtung Saseler Chaussee möglich.

Die Kunaustraße mündet in die Stadtbahnstraße ein und der Verkehrsteilnehmer kann nur nach rechts in die Stadtbahnstraße einbiegen, da hier laut StV0 § 41 Abs. 2. Satz 2 die vorgeschriebene Fahrrichtung Rechts ist.

Das Rechtsabbiegen wurde durch die Straßenverkehrsbehörde angeordnet, da die Unfalllage durch das Linksabbiegen stark angestiegen war.

Viele Verkehrsteilnehmer missachten jedoch die vorgeschriebene Fahrtrichtung und biegen nach links in die Stadtbahnstraße ein.

Die Stadtbahnstraße ist eine stark befahrene Vorfahrtstraße mit vier Fahrstreifen und einem recht hohen Verkehrsaufkommen. Durch das verbotswidrige Linksabbiegen kommt es immer wieder zu konkreten Gefährdungen sowohl des bevorrechtigten Verkehres als auch der Linksabbieger.

Hier sind Maßnahmen zu ergreifen, die sowohl eine Gefährdung der Verkehrsteilnehmer als auch ein sicheres Abfließen des Verkehrs vom Saseler Markt gewährleisten.

 

Die Bezirksversammlung möge beschließen:


 

Beschlussvorschlag

 


1. Die zuständige Fachbehörde und die Straßenverkehrsbehörde werden gebeten, für den Einmündungsbereich Kunaustraße / Stadtbahnstraße Planungen für den Aufbau einer Lichtzeichenanlage aufzunehmen , um ein gefährdungsfreies Queren als Linksabbieger aus der Kunaustraße in die Stadtbahnstraße zu ermöglichen.


2. In die Planungen einer Lichtzeichenanlage für diesen Bereich sollten auch Überlegungen für die Schaltung der Lichtzeichenanlage Stadtbahnstraße / Saseler Parkweg mit einbezogen werden.


3. Es soll dem Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus über die Planungen und Maßnahmen berichtet werden.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen