Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 19/0446  

 
 
Betreff: Aufwertung des Volksdorfer Ortskerns
Beschluss der Bezirksversammlung vom 20.01.2011 (Drs.-Nr.: 18/5455)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
16.06.2011 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   
Regionalausschuss Walddörfer
23.06.2011 
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer ungeändert beschlossen   
Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus
18.08.2011 
Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus ungeändert beschlossen   
Regionalausschuss Walddörfer
01.09.2011 
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 

              Drucksachen-Nr. 19/0446

              10.06.2011


 

Mitteilung

des vorsitzenden Mitglieds der Bezirksversammlung

- öffentlich -


 


 

Beratungsfolge

am

TOP

Bezirksversammlung

16.06.2011

12.7

Regionalausschuss Walddörfer

23.06.2011

7.4

Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus

18.08.2011

5.1.1

Regionalausschuss Walddörfer

01.09.2011

7.2

 


!Titel!


Aufwertung des Volksdorfer Ortskerns

Beschluss der Bezirksversammlung vom 20.01.2011 (Drs.-Nr.: 18/5455)


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt

 


Folgender Beschluss wurde gefasst:
 

Die Verwaltung wird aufgefordert zu prüfen,

1. inwieweit ein geeignetes, flexibles Parkleitsystem an allen Zugangsstraßen zum Ortskern einen

Beitrag gegen unnötigen Parkplatzsuchverkehr leisten kann,

2. inwieweit der Dorfteich als Erholungsziel im Ortskern stärker aufgewertet werden kann

(Möglichkeit eines Rundwegs, Außengastronomie an der ehemaligen Pasteria, Reinigung des

Teichs),

3. durch welche Maßnahmen die Initiative des Vereins De Spieker für eine Unterschutzstellung

der historischen Achse entlang der Straße Im Alten Dorfe / Wiesenhöfen unterstützt werden kann

(z.B. Erhaltungssatzung, Denkmalschutz),

4. ob es möglich ist, die Einbahnstraßen im Ortskern auch im Gegenverkehr befahren zu können.

 


Die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation nimmt wie folgt Stellung

Zu 1.:

Ein Parkleitsystem (PLS) ist ein System, das Autofahrer mit Hilfe von statischen und/oder dynamischen Anzeigetafeln und Informationshinweisen zu einem freien Parkplatz leiten soll. Sinn und Zweck ist es, den Autofahrer in ein Parkhaus oder auf einen großen Parkplatz zu leiten. Dabei muss der Aufwand zum Nutzen in einem angemessenen Verhältnis stehen.

 

Der Ortskern in Volksdorf bietet neben etlichen Längs- und Schrägparkständen an den Fahrbahnrändern lediglich den Marktplatz, der an einigen Tagen als großer Parkplatz genutzt werden kann. Dieser ist teils durch statische Wegweiser beschildert. Darüber hinaus gibt es ein P+R-Haus für Nutzer des ÖPNV, das ebenfalls durch statische Wegweiser ausgeschildert ist. Ein dynamisches PLS für den Ortskern Volksdorf wird als nicht sinnvoll erachtet, da der Aufwand in keinem Verhältnis zum Nutzen steht, zumal in einem dynamischen PLS keine Längs- und Schrägparkstände erfasst werden können.

 

Hinweis der Geschäftsstelle: die Fragen 2 bis 4 wurden mit Drs-Nr.: 19/0270 beantwortet.


 

Beschlussvorschlag

 


Um Kenntnisnahme wird gebeten.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen