Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 19/0365.1  

 
 
Betreff: Durchgehende Beleuchtung des Hochbahnwanderwegs
Beschlussvorlage des Ausschusses für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz am 14.06.11
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
16.06.2011 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

 

 

              Drucksachen-Nr. 19/0365.1

              15.06.2011


 

Beschlussvorlage

- öffentlich -


 


 

Beratungsfolge

am

TOP

Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus

09.06.2011

5.6

Ausschuss für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz

14.06.2011

6.2

Bezirksversammlung

16.06.2011

8.25

 


!Titel!


Durchgehende Beleuchtung des Hochbahnwanderwegs

Beschlussvorlage des Ausschusses für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz am 14.06.11


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt

 


Einstimmiger Beschluss des Regionalausschusses Walddörfer vom 26.05.2011 über einen geänderten Antrag der GAL-Fraktion (Drs.-Nr.:19/0297)

 

Überweisung der Beschlussvorlage vom Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus an den zuständigen Ausschuss für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz

 

Einstimmiger Beschluss des Ausschusses für Umwelt Gesundheit und Verbraucherschutz am 14.06.11 (ursprüngliche Beschlussvorlage Drs. 19/ 0365) bei Abwesenheit der FDP-Fraktion und der Fraktion Die Linke

 

Der Hochbahnwanderweg zwischen Volksdorf und Ohlstedt wird nicht nur von Spaziergängern, sondern auch von Radfahrern – insbesondere Schulkinder - stark frequentiert und sollte daher auch während der dunklen Jahreszeit ganztägig sicher benutzbar sein. Große Teile dieses Rad- und Fußwegs sind bereits beleuchtet. Allerdings fehlt noch das Teilstück zwischen Wensenbalken und Heinrich-von-Ohlendorff-Straße.

 

Die Bezirksversammlung möge beschließen:


 

Beschlussvorschlag

 


Der Ausschuss spricht sich für eine durchgehende Beleuchtung des Hochbahnwanderwegs aus, indem auch das Teilstück zwischen den Straßen Wensenbalken und Heinrich-von-Ohlendorff-Str. an die öffentliche Beleuchtung angeschlossen wird. Die Verwaltung wird daher gebeten, diese Maßnahme in die entsprechende Prioritätenliste aufzunehmen.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen