Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 19/0467  

 
 
Betreff: Entsorgungsmöglichkeiten für Zigarettenkippen rund um den Bahnhof Rahlstedt schaffen
Antrag der CDU-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Rahlstedt
22.06.2011 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt ungeändert beschlossen   
Regionalausschuss Rahlstedt
14.09.2011 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 

              Drucksachen-Nr. 19/0467

              16.06.2011


 

Antrag

der CDU-Fraktion

- öffentlich -


der Mitglieder

Claudia Folkers, Dr. Friederike Föcking, Eckard Graage, Florian Drebber, Michael Kaller und Fraktion

 


 

Beratungsfolge

am

TOP

Regionalausschuss Rahlstedt

14.09.2011

4.1

 


!Titel!


Entsorgungsmöglichkeiten für Zigarettenkippen rund um den Bahnhof Rahlstedt schaffen

Antrag der CDU-Fraktion


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt/Fragen

 


Seit langem sind unsere Bahnhöfe rauchfreie Zonen, so auch der Bahnhof Rahlstedt. Viele Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs nutzen den Fußweg zum Bahnhof jedoch, um vor dem Eintreten in die rauchfreie Zone noch eine Zigarette zu rauchen.

 

Leider sind in den Zugangsbereichen keine Entsorgungsmöglichkeiten für Zigarettenkippen vorhanden. Der Raucher entsorgt also seine Zigarette im umliegenden Buschwerk, auf dem Gehweg oder im Papierkorb. Der Papierkorb jedoch birgt immer die Gefahr, dass noch vorhandene Glut den restlichen Abfall entflammen könnte. Die Entsorgung auf dem Gehweg oder im Gebüsch verlagert die Entsorgung im Gleisbett schlicht auf das Umfeld vor der rauchfreien Zone.

 

!Vor diesem Hintergrund möge der Regionalausschuss folgende Empfehlung für die Bezirksversammlung beschließen:

 


 

Beschlussvorschlag

 


Die zuständige Fachbehörde wird gebeten, sich dafür einzusetzen, dass die für die Zugangsbereiche (ZOB, Unterführungen etc.) zur rauchfreien Zone des Bahnhofs Rahlstedt verantwortlichen Stellen geeignete Entsorgungsmöglichkeiten für Zigarettenkippen schaffen, um die gegenwärtige dortige Verschmutzung zu beseitigen und möglichen Brandherden in den vorhandenen Papierkörben vorzubeugen.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen