Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 19/0971  

 
 
Betreff: Entwurf Globalrichtlinie Sozialräumliche Angebote der Jugend- und Familienhilfe
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit   
Beratungsfolge:
Jugendhilfeausschuss
26.10.2011 
Sitzung des Jugendhilfeausschusses ungeändert beschlossen   
Bezirksversammlung Wandsbek
03.11.2011 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Anlage/n

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 

              Drucksachen-Nr. 19/0971

              13.10.2011


 

Mitteilung

des vorsitzenden Mitglieds der Bezirksversammlung

- öffentlich -


 


 

Beratungsfolge

am

TOP

Jugendhilfeausschuss

26.10.2011

8.1

Bezirksversammlung

03.11.2011

9.1

 


!Titel!


Entwurf Globalrichtlinie Sozialräumliche Angebote der Jugend- und Familienhilfe


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt

 


Die Hamburgische Bürgerschaft wird voraussichtlich beschließen, ab dem Haushaltsjahr 2012 die bisherige Rahmenzuweisung „Betriebsausgaben für sozialräumliche Angebote der Jugend- und Familienhilfe“ (4450.684.82) wieder mit dem alten Haushaltsansatz von 4,3 Mio. € auszustatten; der Betrag wird aus der neu eingerichteten Zweckzuweisung für Sozialräumliche Hilfen und Angebote wieder herausgenommen. Für die Umsetzung bedarf es einer Globalrichtlinie. Sie erhalten hiermit den Entwurf der Globalrichtlinie Sozialräumliche Angebote der Kinder- und Jugendhilfe. Sie regelt

???????????????????????????????die Aufgabenwahrnehmung der Bezirksämter in Bezug auf sozialräumliche Angebote  zur Unterstützung von Kindern, Jugendlichen, Heranwachsenden und Familien sowie

???????????????????????????????die Verwendung der Haushaltsmittel aus der Rahmenzuweisung „Betriebsausgaben für sozialräumliche Angebote der Jugend- und Familienhilfe“ (4450.684.82).

Diese Regelung gilt auch für die bestehenden Projekte der Sozialräumlichen Angebotsentwicklung, die auf der Grundlage der Globalrichtlinie J/1203 Sozialräumliche Angebotsentwicklung vom 5.8.2003 gefördert werden.

Die Globalrichtlinie hat das Ziel, eine gezieltere Ausrichtung der sozialräumlichen Angebote auf die Bedarfe der vom ASD betreuten Familien zu erreichen und im Unterschied zur Globalrichtlinie J/ 1203 ist eine Präzisierung des Regelungsgehaltes vorgenommen worden. Damit soll die Steuerungswirkung der sozialräumlichen Angebote auf das Fallaufkommen und die Ausgaben für Hilfen zur Erziehung deutlich verbessert werden..

Die Bezirksamtsleiter haben am 16.9.2011 in einem Gespräch mit der Behördenleitung der BASFI den Entwurf vorab erhalten und den Zielsetzungen zugestimmt.  Gegenüber der dort besprochenen Fassung wurde der Text um das Datum des Außer-Kraft-Tretens der Globalrichtlinie ergänzt.

Gem. § 46 (2) BezVG wird Ihnen hiermit Gelegenheit zur Stellungnahme  bis zum

7. November 2011.

 

gegeben.


 

Beschlussvorschlag

 


Die Gremien werden um Beratung gebeten.


 


 

 

Anlage/n:

Entwurf GR Sozialräumliche Angebote der Jugend- und Familienhilfe