Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 19/1570  

 
 
Betreff: Verkehrssicherheit Alter Zollweg Ecke Berner Straße
Beschlussvorlage des Regionalausschusses Rahlstedt
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
23.02.2012 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

 

 

              Drucksachen-Nr. 19/1570

              06.02.2012


 

Beschlussvorlage

- öffentlich -


 


 

Beratungsfolge

am

TOP

Bezirksversammlung

23.02.2012

9.4

 


!Titel!


Verkehrssicherheit Alter Zollweg Ecke Berner Straße

Beschlussvorlage des Regionalausschusses Rahlstedt


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt

 


Einstimmiger Beschluss des Regionalausschusses Rahlstedt vom 1.2.2012 zum Antrag der CDU-Fraktion Drs.-Nr. 19/1528

 

Leider ist regelmäßig zu beobachten, wie im Einmündungsbereich des Alten Zollweges in die Berner Straße Fußgänger und Radfahrer durch abbiegende Autofahrer gefährdet werden.

 

Fußgänger und Radfahrer können in diesem Bereich die Straße AlterZollweg mit Hilfe einer Sprunginsel überqueren.

 

Viele Autofahrer beachten jedoch beim Heranfahren zum Rechtsabbiegen lediglich den von links herannahenden Verkehr und übersehen all die Verkehrsteilnehmer, welche von rechts die Straße überqueren wollen. Da es sich an dieser Stelle auch um einen von Schülerinnen und Schülern stark genutzten Schulweg handelt, scheint es angezeigt dieser Gefährdung  durch Maßnahmen, wie z.B. einer zusätzlichen Kennzeichnung durch Zebrastreifen oder aber eines Stopp-Gebotes, zu begegnen.


 

Beschlussvorschlag

 


Vor diesem Hintergrund möge die Bezirksversammlung beschließen:

 

Die zuständige Fachbehörde wird gebeten zu prüfen, mit welchen Maßnahmen der querende Fußgänger- und Radfahrerverkehr im Einmündungsbereich des Alten Zollweges in die Berner Straße geschützt werden kann und dem Regionalausschuss über die Ergebnisse zeitnah zu berichten.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen