Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 19/1660  

 
 
Betreff: Verkehrszählung für die Jüthornstraße
Beschlussvorlage des Ausschusses für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
23.02.2012 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

 

 

              Drucksachen-Nr. 19/1660

              17.02.2012


 

Beschlussvorlage

- öffentlich -


 


 

Beratungsfolge

am

TOP

Bezirksversammlung

23.02.2012

9.14

 


!Titel!


Verkehrszählung für die Jüthornstraße

Beschlussvorlage des Ausschusses für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt

 


- ursprünglicher Antrag der SPD-Fraktion (Drs.Nr. 19/ 1602)

- einstimmiger Beschluss

 

Die Jüthornstraße ist eine stark frequentierte Verbindung zwischen Jenfeld / Marienthal und dem Wandsbeker Kerngebiet in Richtung Eilbek / Horn. Insbesondere im Teilstück Robert-Schuman-Brücke / Rennbahnstraße und Hammer Straße stellt sie auch einen Zubringer zum Horner Kreisel und damit zur Autobahn dar. Bei diesem Teilstück handelt es sich um eine Straße in der Zuständigkeit des Bezirks Wandsbek. Nach Beobachtungen von Anwohnern hat der Verkehr in der Jüthornstraße in den vergangenen Jahren insbesondere auf dem o.g. Teilstück stark zugenommen und damit auch die Lärmbelastung für die Anwohner.

 

Die Bezirksversammlung möge beschließen:


 

Beschlussvorschlag

 


Das Bezirksamt beantragt bei der zuständigen Fachbehörde eine Verkehrszählung für den Bereich der Jüthornstraße zwischen Robert-Schuman-Brücke / Rennbahnstraße und Hammer Straße. Die Verkehrszählung, die den Anteil des (Schwer-)Lastverkehrs gesondert darstellen soll, möge an einem Werktag außerhalb der Hamburger Schulferien stattfinden.

Die zuständige Fachbehörde wird gebeten, dem Bezirksamt alle für dieses Teilstück der Jüthornstraße bekannten Daten aus früheren Verkehrszählungen zur Verfügung zu stellen.

Das Bezirksamt stellt die Ergebnisse der Verkehrszählung zusammen mit den Ergebnissen früherer Verkehrszählungen für diesen Bereich zeitnah den zuständigen Ausschüssen der Bezirksversammlung zur Verfügung.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen