Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 19/2362  

 
 
Betreff: Zusätzliche Fahrt der U1 zwischen Ohlstedt und Volksdorf
Beschluss der Bezirksversammlung vom 26.04.2012 (Drs.Nr.: 19/1948)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
16.08.2012 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   
Regionalausschuss Walddörfer
30.08.2012 
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer ungeändert beschlossen   
Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus
23.08.2012 
Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 

              Drucksachen-Nr. 19/2362

              26.07.2012


 

Mitteilung

des vorsitzenden Mitglieds der Bezirksversammlung

- öffentlich -


 


 

Beratungsfolge

am

TOP

Bezirksversammlung

16.08.2012

11.27

Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus

23.08.2012

7.7

Regionalausschuss Walddörfer

30.08.2012

6.8

 


!Titel!


Zusätzliche Fahrt der U1 zwischen Ohlstedt und Volksdorf

Beschluss der Bezirksversammlung vom 26.04.2012 (Drs.Nr.: 19/1948)


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt

 


Folgender Beschluss wurde gefasst:

Der HVV wird gebeten, um 7.55 Uhr einen zusätzlichen Zug von Ohlstedt nach Volksdorf einzusetzen.

 

Zum Beschluss nimmt die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation wie folgt Stellung:

Der Vorschlag, auf der Linie U1 zwischen 7.45 Uhr und 8.05 Uhr zwischen Ohlstedt und Volksdorf einen zusätzlichen Zug einzusetzen, ist vom Hamburger Verkehrsverbund (HVV) geprüft worden. Danach liegen die Fahrgastzahlen der Züge um 7.45 Uhr und 8.05 Uhr deutlich unter den im HVV geltenden Standards. Eine zusätzliche Fahrt ist deshalb nicht notwendig und in Anbetracht der für die Aufgabenträger entstehenden zusätzlichen Kosten nicht vertretbar.


 

Beschlussvorschlag

 


Um Kenntnisnahme wird gebeten.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen