Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 19/2421  

 
 
Betreff: Verkehrssicherheit am Kupferdamm / Ecke Pulverhofsweg
Antrag der CDU-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
16.08.2012 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 

              Drucksachen-Nr. 19/2421

              09.08.2012


 

Antrag

der CDU-Fraktion

- öffentlich -


Olaf Böttger, Heinz Seier, Philip Buse, Franziska Hoppermann, Claudia Folkers und Fraktion


 

Beratungsfolge

am

TOP

Bezirksversammlung

16.08.2012

6.6

 


!Titel!


Verkehrssicherheit am Kupferdamm / Ecke Pulverhofsweg

Antrag der CDU-Fraktion


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt/Fragen

 


An der Kreuzung Kupferdamm Ecke Pulverhofsweg kommt es in letzter Zeit regelmäßig zu Beinahe-Unfällen zwischen PKWs, die den Kupferdamm aus Richtung Tonndorf kommend befahren, und Fußgängern bzw. Radfahrern, die den Fußweg nutzen oder an der Ampelanlage auf grün warten. Da an dieser Kreuzung viele Fahrzeuge vom Kupferdamm nach links in den Pulverhofsweg einbiegen, entsteht beinahe jeden Morgen ein größerer Rückstau vor der Ampelanlage. Wollen mehrere Fahrzeuge hintereinander links abbiegen, so passieren bei der typisch morgendlichen Verkehrslast nur drei bis vier Fahrzeuge aus Richtung Tonndorf die Kreuzung, so dass sich ein längerer Rückstau in den Kupferdamm hinein bildet.
Offenbar reißt einigen Verkehrsteilnehmern auf Grund der Wartezeiten vor der Ampel dann der Geduldsfaden, so dass der Fußweg ab der Einfahrt des Hauses Kupferdamm 82 bis zur Ampel als Straße mit genutzt wird. Auf Grund der nahen Schule am Sonnenweg besteht bei derlei riskanten Fahrmanövern auf den Fußweg eine große Gefahr für die sich dort befindlichen Schulkinder.

 

Die Bezirksversammlung möge beschließen:


 

Beschlussvorschlag

 


Die zuständige Behörde wird gebeten zu prüfen, mit welchen Maßnahmen ein Befahren des Gehweges in Höhe Kupferdamm 82 bis zur Kreuzung Kupferdamm / Pulverhofsweg unterbunden werden kann.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen