Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 19/2474  

 
 
Betreff: Reitwegekonzept für Wandsbek endlich umsetzen
Antrag der CDU-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
16.08.2012 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   
Hauptausschuss
03.09.2012 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 

              Drucksachen-Nr. 19/2474

              15.08.2012


 

Antrag

der CDU-Fraktion

- öffentlich -


Sören Niehaus, Heinz Seier, Philip Buse, Axel Kukuk, Franziska Hoppermann (CDU) und Fraktion


 

Beratungsfolge

am

TOP

Bezirksversammlung

16.08.2012

6.8

Hauptausschuss

03.09.2012

5.2

 


!Titel!


Reitwegekonzept für Wandsbek endlich umsetzen

Antrag der CDU-Fraktion


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt/Fragen

 


Seit Jahren ist es der CDU-Fraktion Wandsbek ein wichtiges Anliegen, ein umfassendes Reitwegekonzept für den Bezirk Wandsbek auf den Weg zu bringen. Dabei ist eines der Ziele, den Reitsport und die Natur zu versöhnen und sogar neues Interesse und Engagement grade bei jungen Menschen für die Natur zu wecken.

Leider ist bisher kein Fortschritt bei der Umsetzung des Reitwegekonzeptes erkennbar.

Mit der Einrichtung eines Runden Tisches zum Reitwegekonzept ist bisher nur eine weitere zeitliche Verschleppung des gesamten Projekts verbunden gewesen. Teils aus nicht nachvollziehbaren Gründen sperren sich einige wenige Personen, einem für die Reitvereine und die Natur akzeptablen Kompromiss zuzustimmen und diesen dann auch engagiert umzusetzen.

Es liegen sowohl dem Fachamt Management des öffentlichen Raumes als auch den politischen Parteien und Interessenvertretungen des Bezirks Wandsbek konkrete Maßnahmenbündel zur Umsetzung des Reitwegekonzepts Hamburg Wandsbek vor. Nun gilt es diese konkreten Maßnahmen sukzessive umzusetzen.

 

Die Bezirksversammlung möge beschließen:


 

Beschlussvorschlag

 


Die zuständige Fachbehörde beginnt unverzüglich mit der Planung und Umsetzung der Einzelmaßnahmen 520-2, 520-3, 520-4, 520-5, 520-7 und 520-8 des Reitwegekonzepts Hamburg Wandsbek.

Dem Ausschuss für Soziale Stadtteilentwicklung ist laufend über die Fortschritte der Planung und Umsetzung zu berichten.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen