Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 19/2482  

 
 
Betreff: Carsharing im Bezirk Wandsbek stärken
Beschluss der Bezirksversammlung vom 31.05.2012 (Drs.Nr.: 19/2179)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage Bezirksamt
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
16.08.2012 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   
Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus
23.08.2012 
Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

 

 

              Drucksachen-Nr. 19/2482

              16.08.2012


 

Mitteilung

des Bezirksamtes

- öffentlich -


 


 

Beratungsfolge

am

TOP

Bezirksversammlung

16.08.2012

11.56

Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus

23.08.2012

7.13

 


!Titel!


Carsharing im Bezirk Wandsbek stärken

Beschluss der Bezirksversammlung vom 31.05.2012 (Drs.Nr.: 19/2179)


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt

 


Folgender Beschluss wurde gefasst:

 

1.    Die Verwaltung wird gebeten sich mit verschiedenen Carsharing-Anbietern in Verbindung zu setzen und diese um eine möglichst weitreichende Abdeckung des Angebots im Bezirk Wandsbek zu bitten.

Insbesondere sollte es ein Ziel der Gespräche sein in Gebieten mit einem geringen Angebot des öffentlichen Nahverkehrs für eine gute Carsharing-Abdeckung zu sorgen.

 

Zum Beschluss nimmt das Bezirksamt wie folgt Stellung:

Zu 1 und 2:

Die vier großen Carsharing-Unternehmen car2go, Flinkster (das Carsharing-Angebot der Deutschen Bahn), Greenwheels (ehemals StattAuto) und cambio-Carsharing wurden angeschrieben und gebeten, eine Ausweitung ihres Angebots im Bezirk Wandsbek zu prüfen, um eine möglichst weitreichende Abdeckung – auch in den Randlagen – zu erreichen.


 

Beschlussvorschlag

 


Die Bezirksversammlung wird um Kenntnisnahme gebeten.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen