Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 19/3384  

 
 
Betreff: Bordsteinabsenkung am Volksdorfer Grenzweg
Antrag der GRÜNE-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Walddörfer
21.03.2013 
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer ungeändert beschlossen   
Regionalausschuss Walddörfer
18.04.2013 
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Anlage/n

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 

              Drucksachen-Nr. 19/3384

              14.03.2013


 

Antrag

der GRÜNE-Fraktion

- öffentlich -


Hans Schröder, Petra Schröder, Stefan Fehlauer, Wolfgang Johannsen


 

Beratungsfolge

am

TOP

Regionalausschuss Walddörfer

21.03.2013

5.4

Regionalausschuss Walddörfer

18.04.2013

5.1

 


!Titel!


Bordsteinabsenkung am Volksdorfer Grenzweg

Antrag der GRÜNE-Fraktion


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt/Fragen

 


Der Antrag wurde durch die Anlage konkretisiert.

 

 

An der Einmündung des Weges, der zwischen Heinrich-von-Ohlendorff-Straße und Volksdorfer Grenzweg neben dem Senator-Neumann-Heim entlang führt, fehlt am Volksdorfer Grenzweg eine Bordsteinabsenkung für Rad- und Rollstuhlfahrer. Die Absenkung ist gerade an dieser Stelle sinnvoll, weil auf der gegenüberliegenden Seite des Grenzwegs die Wegeverbindung durch den Kleingartenverein 584 bis zum Vogtredder und Heidredder weiterführt und damit das Kreuzen des Volksdorfer Grenzwegs erheblich erleichtert würde.

 

Der Regionalausschuss Walddörfer beantragt, die Bezirksversammlung möge beschließen:

 


 

Beschlussvorschlag

 


Der Bezirksamtsleiter wird aufgefordert, sich bei den zuständigen Stellen für eine Bordsteinabsenkung am Volksdorfer Grenzweg gegenüber dem Kleingartenverein 584 einzusetzen und diese aus dem Fonds Förderung des Radverkehrs zu finanzieren.


 


 

 

Anlage/n:

Lageplan