Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 19/3398  

 
 
Betreff: Mobilitäts-Service-Punkte im Bezirk Wandsbek: Chance für umweltfreundlichere Verkehre und für die Aufwertung von Haltestellenumfeldern nutzen
Beschluss der Bezirksversammlung vom 24.01.2013 (Drs.-Nr.: 19/3176)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
04.04.2013 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   
Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus
11.04.2013 
Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 

              Drucksachen-Nr. 19/3398

              18.03.2013


 

Mitteilung

des vorsitzenden Mitglieds der Bezirksversammlung

- öffentlich -


 


 

Beratungsfolge

am

TOP

Bezirksversammlung

04.04.2013

13.1

Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus

11.04.2013

6.5

 


!Titel!


Mobilitäts-Service-Punkte im Bezirk Wandsbek: Chance für umweltfreundlichere Verkehre und für die Aufwertung von Haltestellenumfeldern nutzen

Beschluss der Bezirksversammlung vom 24.01.2013 (Drs.-Nr.: 19/3176)


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt

 


Folgender Beschluss wurde gefasst:

1. Die Bezirksversammlung unterstützt die Pläne der Hamburger Hochbahn AG zur Realisierung eines Mobilitäts-Service-Punktes an der Haltestelle Wandsbek Markt und fordert das Bezirksamt auf, dieses ebenfalls zu tun.

2. Die Bezirksversammlung bittet das Bezirksamt und die zuständige Fachbehörde gemeinsam mit der Hamburger Hochbahn AG die Einrichtung von MSP‘en an den Haltestellen Farmsen und Wandsbek-Gartenstadt bzw. gegebenenfalls weiterer für die Errichtung eines MSP infrage kommenden Standorte, insbesondere vor dem Hintergrund anstehender Planungen für Baumaßnahmen, im jeweiligen Haltestellenumfeld zu prüfen. Der Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus möge an den jeweiligen Planungen beteiligt werden.

Stellungnahme der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation:

 

Die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation nimmt auf Grundlage von Auskünften der Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN) wie folgt Stellung:

 

Im Rahmen der Projektentwicklung wird die HOCHBAHN die genannten Standorte für die Errichtung weiterer Mobilitäts-Service-Punkte in die Prüfung mit einbeziehen und sich mit dem Bezirk abstimmen.


 

Beschlussvorschlag

 


Die Bezirksversammlung wird um Kenntnisnahem gebeten.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen