Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 19/3467  

 
 
Betreff: Instandsetzung Alte Landstraße und seniorenfreundlicher ÖPNV im Nahbereich des Hospitals zum Heiligen Geist
Beschluss der Bezirksversammlung vom 24.01.2013 (Drs.-Nr.: 19/3177)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
04.04.2013 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   
Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus
11.04.2013 
Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus ungeändert beschlossen   
Regionalausschuss Alstertal
17.04.2013 
Sitzung des Regionalausschusses Alstertal ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 

              Drucksachen-Nr. 19/3467

              26.03.2013


 

Mitteilung

des vorsitzenden Mitglieds der Bezirksversammlung

- öffentlich -


 


 

Beratungsfolge

am

TOP

Bezirksversammlung

04.04.2013

13.9

Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus

11.04.2013

6.7

Regionalausschuss Alstertal

17.04.2013

5.4

 


!Titel!


Instandsetzung Alte Landstraße und seniorenfreundlicher ÖPNV im Nahbereich des Hospitals zum Heiligen Geist

Beschluss der Bezirksversammlung vom 24.01.2013 (Drs.-Nr.: 19/3177)


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt

 


Folgender Beschluss wurde gefasst:
Der zuständigen Fachbehörde wird empfohlen, die vorhandenen Bushaltestellen im Knotenbereich Alte Landstraße/Poppenbütteler Weg/Ulzburger Straße in die aktuellen Instandsetzungsplanungen des LSBG mit einzubeziehen und insbesondere die Belange von mobiltätseingeschränkten Personen verstärkt zu berücksichtigen.
 

Stellungnahme der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation:

 

Bei der vom Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) durchgeführten Planung handelt es sich um eine Grundinstandsetzung der Alten Landstraße vom Emekesweg bis einschließlich des Knotenpunktes Poppenbüttler Weg / Ulzburger Straße / Alte Landstraße.

Aufgrund des Anliegens des Vorstandes des Hospitals zum Heiligen Geist, die vorhandenen Bushaltestellen an die Bedürfnisse älterer und mobilitätseingeschränkter Menschen anzupassen, hat im Dezember 2012 u.a. mit Vertretern der BWVI, dem Bezirksamt Wandsbek und des Hospitals ein gemeinsamer Ortstermin stattgefunden. Den Vertretern des Hospitals sind die baulichen Veränderungen durch die Grundinstandsetzung, die zwischenzeitlich auf 2015 terminiert wurde, erläutert worden. Hierzu gehören u.a. die Verlegung der Busbuchten an den Fahrbahnrand der Haltestellen „Hinsbleek“ sowie die Erneuerung der drei Bushaltestellen im Knotenpunkt Alte Landstraße / Ulzburger Straße / Poppenbütteler Weg. Im Zuge der Planungen werden diese Haltestellen (im nördlichen, östlichen und westlichen Knotenpunktarm) barrierefrei umgebaut. Dazu gehören u.a. Kasseler Sonderborde und taktile Leitelemente. Zudem wird eine nahezu gerade Einfahrt in die Haltestellen ermöglicht, sodass die gleichen Vorteile wie bei den Haltestellen „Hinsbleek“ erreicht werden können.

Als provisorische Maßnahme ist dem Hospital die Absenkung der Bordkanten an der Fußgängerfurt im östlichen Knotenarm zugesagt worden. Diese wird kurzfristig durch das Bezirksamt Wandsbek durchgeführt.


 

Beschlussvorschlag

 


Die Bezirksversammlung wird um Kenntnisnahme gebeten.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen