Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 19/3537  

 
 
Betreff: B 75 - Meiendorfer Str. Richtung Ahrensburg - Höhe Schneehuhnkamp und Wildgansstraße - Maßnahmen zur Vermeidung von Überholaktionen über den Bürgersteig
Antrag der CDU-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Rahlstedt
17.04.2013 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 

              Drucksachen-Nr. 19/3537

              10.04.2013


 

Antrag

der CDU-Fraktion

- öffentlich -


 


 

Beratungsfolge

am

TOP

Regionalausschuss Rahlstedt

17.04.2013

6.5

 


!Titel!


B 75 – Meiendorfer Str. Richtung Ahrensburg – Höhe Schneehuhnkamp und Wildgansstraße – Maßnahmen zur Vermeidung von Überholaktionen über den Bürgersteig

Antrag der CDU-Fraktion


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt/Fragen

 


Seit nunmehr mehreren Jahren kommt es im Bereich der B75, stadtauswärts Höhe Schneehuhnkamp und Wildgansstraße, zum verkehrswidrigem Überholen linksabbiegender Fahrzeuge über den Gehweg.

 

Fortlaufend beklagen sich Fußgänger und Radfahrer über diese Gefährdung und auch den Gehweg nicht nutzende Bürger sehen hier dringenden Handlungsbedarf, da es sich auch um einen stark frequentierten Schulweg handelt. 

 

Bereits 2009 beantragte die CDU-Fraktion mit DRS.: 18/2026 geeignete Maßnahmen zur Verhinderung dieser Überholmanöver zu finden. Die SPD-Fraktion erweiterte sogar den CDU- Antrag dahingehend, dass doch zumindest eine vorübergehende Lösung bis zur Grundinstandsetzung gefunden werden möge. Gerne übernahm die CDU-Fraktion  diesen Passus, auch um auf die Dringlichkeit einer Abhilfe hinzuweisen.

 

Leider folgte die Fachbehörde dem Ansinnen der Bezirksversammlung nicht. Die Begründungen lagen zum einen in der Feststellung, dass die Fachbehörde zwar verkehrswidriges Überholen für sehr wahrscheinlich hielt, ihr  jedoch keine kritische Situation oder Gefährdung von Fußgängern und Radfahrern bekannt war und  

Vor dem Hintergrund der in Vorbereitung befindlichen Grundinstandsetzungsmaßnahmen in der Meiendorfer Straße… um Verständnis gebeten (wird), dass seitens des Wegebaulastträgers von temporären Baumaßnahmen abgesehen wird.“ (DRS.: 18/2428)

 

Die zugesagten und sicher auch erfolgten Beobachtungen der zuständigen Revierwache brachten bedauerlicherweise keinen Erfolg. Auch die Grundinstandsetzung, welche Abhilfe schaffen wird, ist bis heute noch nicht erfolgt.

Die Gefährdung der Fußgänger und Radfahrer ist jedoch allgegenwärtig und gebietet weiterhin eine zumindest temporäre Lösung zur Vermeidung dieser riskanten Überholmanöver zu finden.


 

Beschlussvorschlag

 


Der Regionalausschuss möge folgende Empfehlung für die Bezirksversammlung beschließen:

 

Die Fachbehörde wird gebeten, bis zur Grundinstandsetzung der B75, eine vorübergehende Möglichkeit zu finden, die das Überholen von Linksabbiegern in den Schneehuhnkamp und in die Wildgansstraße über den Bürgersteig verhindert.

 

Dem Regionalausschuss möge über die Maßnahmen berichtet werden.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen