Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 19/3583  

 
 
Betreff: Keine Umsetzung von Bushaltestellenhäuschen in die Haltestellenmitte
Beschlussvorlage des Ausschusses für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
25.04.2013 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

 

 

              Drucksachen-Nr. 19/3583

              15.04.2013


 

Beschlussvorlage

- öffentlich -


 


 

Beratungsfolge

am

TOP

Bezirksversammlung

25.04.2013

8.3

 


!Titel!


Keine Umsetzung von Bushaltestellenhäuschen in die Haltestellenmitte

Beschlussvorlage des Ausschusses für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt

 


- ursprünglicher Antrag der CDU-Fraktion (Drs.Nr. 19/ 3492)

- in geänderter Form (Änderungen im Beschlusstext kursiv) einstimmig beschlossen; bei Enthaltung der Fraktion Die Linke

 

Seit einiger Zeit werden im Zusammenhang mit dem Austausch der Wartehäuschen an Bushaltestellen in den meisten Fällen aufgrund der vorgegebenen Umsetzung des HVV in die Haltestellenmitte Standortprobleme zwischen Politik, Bezirksamt und JC Decaux diskutiert.

Vor dem Hintergrund des neueren „Einstiegs vorn“ in den Bussen ist die veraltete Vorgabe, die Häuschen im Zuge ihres Austauschs umzusetzen sogar kontraproduktiv. Gerade in letzter Zeit an den Tagen mit starkem Schneefall erwiesen sich die Haltestellen, an denen das Wartehäuschen noch vorn steht, als wesentlich fahrgastfreundlicher. Der bauliche und planerische Mehraufwand durch die Umsetzung, die letztendlich eine Verschlechterung für die Fahrgäste bedeutet, ist nicht zu rechtfertigen. Ein Austausch an gleicher Stelle ist zudem sehr viel schneller und einfacher zu realisieren und würde die Diskussionen zwischen den verschiedenen Dienststellen und der Politik erheblich minimieren.

 

Der Bezirksversammlung möge beschließen:


 

Beschlussvorschlag

 


Die zuständige Behörde wird gebeten, darauf hinzuwirken, dass vor dem Hintergrund des „Einstiegs vorn“ im Zuge des Austauschs von Fahrgastunterständen an Bushaltestellen der Firma JC Decaux zukünftig keine Umsetzung der Standorte mehr an die Mitte der Haltestelle geplant und umgesetzt wird. Bereits genehmigte, aber noch nicht umgesetzte Bushaltestellenhäuschen sind hiervon nicht betroffen.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen