Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 19/3596  

 
 
Betreff: Öffnung des Radfahrstreifens im Straßenzug Lesserstraße / Wandsbeker Straße
Interfraktioneller Antrag der SPD-Fraktion und Grünen-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Kerngebiet Wandsbek
17.04.2013 
Sitzung des Regionalausschusses Kerngebiet Wandsbek ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 

Az.               Drucksachen-Nr. 19/3596

              17.04.2013


 

Antrag

- öffentlich -


Von Patrick Martens, Ingo Freund (SPD) und Fraktion, sowie

Monika Tiemann (Grüne) und Fraktion


 

Beratungsfolge

am

TOP

Regionalausschuss Kerngebiet Wandsbek

17.04.2013

3.3

 


!Titel!


Öffnung des Radfahrstreifens im Straßenzug Lesserstraße / Wandsbeker Straße

Interfraktioneller Antrag der SPD-Fraktion und Grünen-Fraktion


!Titel!


 


 


Sachverhalt:

 


Die BWVI hatte geprüft, ob im Straßenzug Wandsbeker Str. / Lesserstr. zwischen Haldesdorfer Str. und Pillauer Straße Radfahrstreifen oder Schutzstreifen eingerichtet werden können. Aufgrund von Platzmangel ist eine solche Anlage leider nicht möglich (Drs. 19/3227).

 

Auf der Seite des Krankenhauses ist bereits ein Fahrradweg vorhanden, der bislang nur in einer Fahrtrichtung benutzt werden kann.

 

Vor diesem Hintergrund möge der Kerngebietsausschuss beschließen:


 

Beschlussvorschlag:

 


Die zuständige Fachbehörde wird gebeten zu prüfen, ob eine Öffnung des Fahrradweges im Straßenzug der Lesserstraße / Wandsbeker Straße, zwischen Pillauer Straße und Haldesdorfer Straße (in Fahrtrichtung) in beide Richtungen möglich ist.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen