Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 19/3612  

 
 
Betreff: Erhöhung der Taktfrequenz für die Buslinien 176/ 276
Beschlussvorlage des Regionalausschusses Walddörfer
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
25.04.2013 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

 

 

              Drucksachen-Nr. 19/3612

              19.04.2013


 

Beschlussvorlage

- öffentlich -


 


 

Beratungsfolge

am

TOP

Bezirksversammlung

25.04.2013

8.20

 


!Titel!


Erhöhung der Taktfrequenz für die Buslinien 176/ 276

Beschlussvorlage des Regionalausschusses Walddörfer


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt

 


       einstimmiger Beschluss vom 18.04.2013

 

       urspr. Antrag der CDU-Fraktion (Drs.-Nr.: 19/3388)

 

Aufgrund der andauernden Verdichtung der Ortsteile Lemsahl-Mellingstedt, Duvenstedt und Wohldorf-Ohlstedt sowie weiterer Wohnungsbauprojekte (z.B. LM 20) ist der derzeitige Nahverkehrstakt, insbesondere in den Morgen- und Abendstunden den Anforderungen nicht mehr gewachsen bzw. bietet ab 22:00 Uhr keine Alternative zum motorisierten Individualverkehr durch z.T. nur noch 40-Minuten-Taktung der Busse.

 

Die Bezirksversammlung möge beschließen:


 

Beschlussvorschlag

 


Die zuständige Behörde wird gebeten, zu prüfen, ob die Taktfrequenz für die o.g. Buslinien wie folgt erhöht werden kann:

 

Richtung Ohlstedt-Sasel (Nord)

  1. 05:00-07:00 176-er Beginn ab U-Ohlstedt (nicht erst ab Meesterbrocksweg)

176-er: 06:57 und 07:27 ab Ohlstedt bis Weidende zur Verdichtung des Berufs- und Schulverkehrsangebotes

Zusätzlicher Busverkehr zwischen der bisherigen Taktung 22:40-23:20 und 00:10

 

Richtung Sasel (Nord) – U-Ohlstedt

Verdichtung des Taktes zwischen 07:00 und 07:40 für das Berufs- und Schulverkehrsangebot

Zusätzlicher Busverkehr ab S-Poppenbüttel zwischen 23:09-00:42 (bisherige Taktung 40 bzw. 50 Minuten)


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen