Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 17/4469  

 
 
Betreff: Kontaktdaten der Wegewarte in Rahlstedt veröffentlichen
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Rahlstedt
19.12.2007      ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 

              Drucksachen-Nr. 17/4469

              16.07.2009


 

Antrag

der CDU-Fraktion

- öffentlich -


 


 

Beratungsfolge

am

TOP

Ortsausschuss Rahlstedt

19.12.2007

8.2

 


!Titel!


Kontaktdaten der Wegewarte in Rahlstedt veröffentlichen


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt/Fragen

 


Seit Ende April können Bürgerinnen und Bürger an den Online-Wegewart auf den Internetseiten des Bezirksamtes Wandsbek über ein Formular unbürokratisch Schäden an öffentlichen Wegen sowie beschädigte und abhanden gekommene Verkehrszeichen melden oder aber auf möglicherweise entbehrliche Verkehrszeichen hinweisen. Dieses Verfahren ist zu begrüßen, und bislang sind mehr als 300 Meldungen beim Online-Wegewart eingegangen.

 

Doch nicht alle Bürgerinnen und Bürger verfügen über einen Internet-Zugang; andere hätten gern die Möglichkeit, dem Wegewart direkt am Telefon die beobachteten Mängel zu schildern oder Fragen an ihn zu richten.

 

Daher ist es wünschenswert, auch diesen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu eröffnen, direkt mit dem für ihren Wohnbereich zuständigen Wegewart telefonisch Kontakt aufzunehmen. Dies wäre eine weitere sinnvolle Möglichkeit der schnellen und unbürokratischen Mängelmeldung und ein hilfreicher Service für die Rahlstedterinnen und Rahlstedter.

 


 

Beschlussvorschlag

 


Vor diesem Hintergrund möge der Ortsausschuss beschließen zu entscheiden:

 

Die Verwaltung wird gebeten, die Namen, dienstlichen Telefonnummern und Zuständigkeitsbereiche der für das Ortsamtsgebiet Rahlstedt zuständigen Wegewarte (ggf. mit Sprechzeiten) in der lokalen Presse zu veröffentlichen und laufend zu aktualisieren und auf den Online-Wegwart hinzuweisen. Außerdem sollen die Daten im Kundenzentrum Rahlstedt hinterlegt werden.

 

 

Für die CDU-Fraktion:

 

Helmut Buschick

Dr. Friederike Föcking

Matthias Mroch


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen