Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 18/0050  

 
 
Betreff: Kontaminierte Flächen im Bereich Am Stadtrand / Johannes-Frömming-Straße / Tilsiter Straße
Status:öffentlichDrucksache-Art:Anfrage gem. § 24 BezVG (Kleine Anfrage)
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 

              Drucksachen-Nr. 18/0050

              07.04.2008


 

Kleine Anfrage

gem. § 24 Bezirksverwaltungsgesetz

- öffentlich -


der Grüne/GAL


 

Beratungsfolge

am

TOP

 

 

 

 


!Titel!


Kontaminierte Flächen im Bereich Am Stadtrand / Johannes-Frömming-Straße / Tilsiter Straße


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt/Fragen

 


Auf dem Industriegelände Am Stadtrand/ EckeTilsiter Straße finden gegenwärtig Sanierungsmaßnahmen statt.
Nach vorliegenden Informationen wurden in einem Gutachten auf dem Gelände Kontaminationen festgestellt.

 

Vor diesem Hintergrund fragen wir die Verwaltung:

1.   Ist der Verwaltung das Bodengutachten bekannt?

      Wenn ja, kann die Kontamination bestätigt werden?

2.   Mit welchen Stoffen und in welcher Konzentration (Messwerte) ist der Boden auf dem Grundstück
Am Stadtrand/ Ecke Tilsiter Straße  kontaminiert?

3.   Gibt das Gutachten Hinweise auf die Ursprungsflächen, von denen die Kontamination ausgeht bzw. ausgegangen ist?

      Wenn ja, um welche Flächen handelt es sich?

4.   Wie wird das Grundstück Am Stadtrand 62/ Ecke Johannes-Frömming-Straße (Rember)                  gegenwärtig genutzt und wer ist Eigentümer des Grundstücks?

5.   Welche Nutzungen sind dem Bezirksamt für das Grundstück Am Stadtrand 62 seit 1945               bekannt?

6.   Liegen dem Bezirksamt Erkenntnisse vor, die auf eine Kontamination des                                                         Grundstücks Am Stadtrand 62 hinweisen?

      Wenn ja, warum wurde bisher keine Sanierung veranlasst?

7.   Unter welchen Voraussetzungen ist das Bezirksamt gehalten, eine Bodenuntersuchung                             für das Grundstück
      Am Stadtrand 62 zu veranlassen

 

Das Bezirksamt antwortet wie folgt:                                                                                                             15.04.2008

Eine Beantwortung der Fragen durch VS 3 ist nicht möglich. Die Zuständigkeit für dieses Grundstück liegt bei der BSU.


 


 


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen